Wind, Flaute oder Sturm

30.4. Klimatalk in Bergisch Gladbach

30.APRIL 18.00 UHR: IKGL IM DIALOG – KLIMATALK FÜR FAMILIEN BERGISCH GLADBACH FREIRAUM HAUPTSTR. 241 51465 BERGISCH GLADBACH Die Initiative KlimaGerecht Leben lädt Familien (Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern) ein! „KLIMAWANDEL, KLIMAKRISE, KLIMAKATASTROPHE – WAS GEHT’S UNS AN? Ein offener Gedankenaustausch zum großen Thema der Klimakrise und zur Klimagerechtigkeit. Nach einem kurzen Inputvortrag treten wir ein in Diskussionsrunden über unsere Wahrnehmung des Klimawandels und seiner Auswirkung auf unser Leben, auf die Politik und unsere Verantwortung. „Gedanken, Gefühle und Reflektionen zur Klimakrise“

Weiterlesen

2. Mai 2024: Erdüberlastungstag

02. MAI 16:30 ERDÜBERLASTUNGSTAG KUNDGEBUNG IN BERGISCH GLADBACH TROTZENBURGPLATZ, FUSSGÄNGERZONE BERGISCH GLADBACH Am 2. Mai rufen die Klimafreunde Rhein-Berg und die Initiative KlimaGerecht Leben zusammen zu einer Kundgebung auf. Diese findet um 16:30 Uhr auf dem Trotzenburg-Platz in der Fußgängerzone in Bergisch Gladbach statt. Grund für die Aktion ist der Erdüberlastungstag, welcher an diesem Tag Deutschland erreicht und den Tag markiert, an dem ein Land seine global gesehen “fair” zugeteilten Ressourcen aufgebraucht hat. “Der Earth Overshoot Day ist kein Grund zum Feiern. Im Gegenteil: Er […]

Weiterlesen

23.4.2024 Klimatalk in GL: Rechtsruck und Klimawandel

Klimatalk Rechtsruck und Klimawandel Schwerpunktthema „Rechtsruck und Klimawandel“.Das Erstarken der Rechten bereitet eine allgemeine Sorge um unsere Demokratie in Deutschland. Doch nicht nur diese ist zunehmend gefährdet, sondern auch der nötige Schutz unserer Lebensgrundlagen im Kampf gegen die Klimakrise. Um diesen Zusammenhang näher zu verstehen, sprechen wir am 23.4. genau über dieses Thema. Kommt mit Euren Anliegen und Gedanken, tauscht Euch aus und lasst Euch inspirieren. Am Dienstag, 18:30 Uhr im Gasthaus Paas, Maria-Zanders-Anlage 1, Bergisch Gladbach Quelle: Klimatalk – […]

Weiterlesen

Mobilmachung: gefährliche Aufgaben im Auftrag der Politik

Ausschnitt aus https://www.karrieretag.org/wp-content/uploads/2024/04/Messeprogramm-Karrieretag-Koeln-17.04.2024.pdf ) Mobilmachung in Deutschland: Für „gefährliche Aufgaben im Auftrag der Politik“ wird nicht nur geworben: Jetzt wird Wehrpflicht und Erfassung Wehrpflichtiger vorbereitet, wie hier veröffentlicht. Zitat mit Hervorhebungen durch Fettschrift durch uns: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/grundgesetz%C3%A4nderung-gefordert-fdp-im-verteidigungsfall-bricht-chaos-in-deutschland-aus/ar-BB1lJ7tn Grundgesetzänderung gefordert: FDP: Im Verteidigungsfall bricht Chaos in Deutschland ausAngesichts des Ukrainekrieges muss die Wehrpflicht in Deutschland reformiert werden. Das Verteidigungsministerium möchte zunächst die Erfassung Wehrpflichtiger sicherstellen. Die FDP fordert jedoch eine Grundgesetzänderung für die Wehrpflicht und prognostiziert ein Chaos im Verteidigungsfall. Die für […]

Weiterlesen

Britischer Arzt Ghassan Abu Sittah durfte als Zeuge des Gaza-Krieges nicht einreisen

Ghassan Abu Sittah wollte an einer Konferenz teilnehmen, auf der er Beweise für den Krieg in Gaza vorlegen und als Arzt, der in den dortigen Krankenhäusern arbeitete, Zeugnis ablegen wollte. Er wurde vorsorglich von der Bundespolizei mit einem Einreiseverbot belegt, auf dem Flughafen festgehalten, seines Passes entledigt und musste unverrichteter Dinge nach London zurückkehren. Auch online konnte er seinen Redebeitrag nicht mehr halten. Ghassan Abu Sittah ist Rektor der Universität Glasgow und hat als Arzt 43 Tage im Gazastreifen gearbeitet. […]

Weiterlesen

Montagsdemo fordert: Rücknahme der Ausladung von Prof. Fraser durch die Uni Köln

Die Montagsdemo Köln, die sich 2004 gegen die Hartz-Gesetze gegründet hatte, ist bis heute Teil einer bundesweiten Montagsdemobewegung gegen unsoziale Maßnahmen der Regierung auf antifaschistischer Grundlage. Auf der monatlichen Montagsdemo-Kundgebung am 8. April 2024 auf dem Wiener Platz, wurde anlässlich der Ausladung von Frau Prof. Fraser durch die Universität Köln ein Protest verabschiedet: Wir können nicht akzeptieren, dass Frau Prof. Fraser durch die Uni Köln unterstellt wird, sie habe das Existenzrecht Israels bezweifelt, indem sie den offenen Brief „Philosophy for […]

Weiterlesen

16.4.2024 in Essen: Trend nach Rechts stoppen

Wie stoppen wir den politischen Trend nach rechts? Dienstag, 16. April 2024, 19:00 UhrGRENDTheater im Kulturzentrum GRENDWestfalenstr. 311 • 45276 EssenModeration: Johannes Brackmann+++ EINTRITT FREI +++ Politische und zivilgesellschaftliche Konsequenzen in der Diskussion Nicht erst seit der Aufnahme von Flüchtlingen im Jahr 2015, der Coronapandemie und den Kriegen in der Ukraine und in Nahost beobachten wir in ganz Europa eine Entwicklung hin zu demokratiefeindlichen, rechtsorientierten, menschenfeindliche und autoritären Tendenzen in Politik und Gesellschaft. Weitere Wahlerfolge der AfD lassen zudem nichts […]

Weiterlesen

Internationaler Tag der ROMA in Essen-Kray am 7. April

7. April 2024, 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr Begegnungen auf dem Krayer Markt Essenmit vielen Aktionen für Kinder und Erwachsene: Redner und Rednerinnen:Sadik Cicin (Integrationsrat Essen); Stefanie Kuhs (CDU); Agnes Tepperis (SPD); Ernst Potthoff (Die Grünen) Bühne:Informationen zum Tag der RomaRoma Poesie, Kujtim Paqaku – Deutsche Poesie, Axel ResslerFreikirchliche Roma Gemeinde – Islamische Romagemeinde Aktionen:Mobilitea, Kinderschminken – VKJ-Kinderhaus SimSalaGrim,Hüpfburg – Falken Kray, PlanB, Begegnungszentrum Kraysel,Balkan-Grill Internationaler Tag der RomaInternacionalno Romano-Dive Der 8. April ist der Internationale Roma Tag. Er ist […]

Weiterlesen

Empörende Sperrung des Sparkassen-Kontos der Jüdischen Stimme …

Inzwischen Thema in der Presse: https://www.jungewelt.de/artikel/472272.repression-gegen-pal%C3%A4stina-bewegung-j%C3%BCdische-stimme-soll-schweigen.html https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/berliner-sparkasse-sperrt-konto-vom-verein-juedische-stimme-li.2201035 https://gewerkschaftliche-linke-berlin.de/berliner-sparkasse-sperrt-konto-der-juedischen-stimm/ https://www.morgenpost.de/berlin/article241983518/Pro-palaestinensischer-Verein-sieht-sich-politisch-verfolgt.html https://www.juedische-stimme.de/berliner-sparkasse-sperrt-konto-der-j%C3%BCdischen-stimme (Scroll down for English) Am 25.03.2024 wurde unser Konto bei der Berliner Sparkasse mit sofortiger Wirkung gesperrt. In einem Schreiben teilt uns die Sparkasse mit, dass sie diesen Schritt vorsorglich unternommen hat und wir zur Aktualisierung unserer Kundendaten zahlreiche Vereinsunterlagen bis zum 05.04. einreichen sollen. Die Sparkasse ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts an das öffentliche Recht gebunden und darf nicht willkürlich Konten sperren ohne es zu begründen, was sie […]

Weiterlesen

17.3.2024: Kinder des Widerstands: Antifaschismus als Aufgabe

„Art Eifel e.V. – für Kultur- und Jugendszenen“und„Omas gegen Rechts Nordeifel – #HerzStattHetze“laden ein am Sonntag, den 17.03.2024,ab 15 Uhrin die Gemünder Str. 7, 53925 Kall, zum Gespräch mit den„Kindern des Widerstandes– Antifaschismus als Aufgabe“aus dem Rheinland.+ musikalische Umrahmung Neben Kennenlernen und Austausch werdendie Kinder des Widerstandesüber die während der Nazi-Zeit in der Eifeluntergetauchten Künstler_innen sprechen.Nach einer Broschüreder Kinder des Widerstandes aus Düsseldorf.

Weiterlesen
1 2 3 4 127
Consent Management Platform von Real Cookie Banner