Wind, Flaute oder Sturm

Umweltgewerkschaft: „Das zerbrechliche Paradies“

Ausstellung in Oberhausen und im Braunkohleabbaugebiet am Niederrhein bei Lützerath aus: www.gasometer.de/de/ausstellungen/das-zerbrechliche-paradies Ziel der Ausstellung ist es, die schützenswerte Schönheit unseres Planeten zu zeigen“, erklärt Jeanette Schmitz, Geschäftsführerin der Gasometer GmbH, „das heißt aber auch, auf Missstände hinzuweisen, die unser Paradies bedrohen. Bereits heute gibt es allerdings vielversprechende Lösungsansätze, die wir exemplarisch darstellen. am Samstag, den 17.12.2022: Besuch der Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer Oberhausen zusammen mit der Regionalgruppe Essen/Mülheim der Umweltgewerkschaft Treffpunkt: 15 Uhr vor dem Eingang des […]

Weiterlesen

„Mut machen-Steele bleibt bunt“ wurde ausgezeichnet

[Update 7.12.2022] Ein Preis, der nachträglich aberkannt werden kann, wie ein Beispiel zeigt: „Bündnis Neukölln“ Bündnis „Mut machen – Steele bleibt bunt“ teilt mit: Pünktlich zum Tag des Ehrenamtes am 5.12.2022 erhielt das Bündnis „Mut machen – Steele bleibt bunt“, in dem sich Menschen ausschließlich ehrenamtlich engagieren, erneut eine Auszeichnung: Nach dem Deutschen Nachbarschaftspreis 2022 war es diesmal die Auszeichnung durch das Bündnis für Demokratie und Toleranz, das den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ bundesweit ausgeschrieben hatte und unter […]

Weiterlesen

Kritik an Bundestagsresolution: Missbrauchsanfällig und wissenschaftsfeindlich

„Aus falsch verstandener Solidarität mit der Ukraine will der Bundestag heute eine Resolution verabschieden, die die sowjetische Hungersnot als Genozid einstuft. Dieser Vorstoß ist missbrauchsanfällig und wissenschaftsfeindlich“ schrieb Ingar Solty auf Jacobin. Und nun gibt es diese Resolution samt der Diskussion darüber, das ein kürzlich beschlossenes Gesetz unter Strafandrohung stellt: Gut. Wir testen aus, wie weit es in Frage gestellt werden kann. wsws.org ist eine Seite der Trotzkisten, oder der Sozialistischen Gleichheitspartei, die eher Stalin-kritisch eingestellt ist. Aber auch sie […]

Weiterlesen

MLPD, Tagesschau und DKP zu Protesten in China

MLPD Solidarität mit dem Kampf der Arbeiterklasse und Volksmassen in China! https://www.rf-news.de/2022/kw48/proteste-in-china-westliche-imperialisten-sollten-sich-nicht-zu-frueh-freuen GRÖSSTE MASSENPROTESTE IN CHINA SEIT 1989 „Nieder mit Xi Jinping!“ Das sozialimperialistische China wird durch eine antifaschistisch-demokratische Massenbewegung erschüttert. Es sind die größten Proteste seit 1989! Die MLPD erklärt ihre Solidarität mit dem Kampf der Arbeiterklasse und Volksmassen in China! Von Internationalismusabteilung der MLPD Montag,  28.11.2022,  18:35 Uhr Tagesschau https://www.tagesschau.de/ausland/asien/china-null-covid-poteste-103.html Verstärkt wurde die Wut vieler Menschen über die massiven Einschränkungen offenbar durch den Hochhausbrand in Urumqi in der Region […]

Weiterlesen

BKA warnt: Linke wollen Einfluss gewinnen!

Das Bundeskriminalamt (BKA) ermittelt: Das „Handbuch Extremismusprävention – Gesamtgesellschaftlich. Phänomenübergreifend“ aus der Reihe „Polizei+Forschung“ Band-Nummer 54 ( Projektleitung: Dipl.-Pol. Karoline Weber Bundeskriminalamt Kriminalistisches Institut Forschungsstelle Terrorismus/Extremismus (FTE) ) enthüllt in KAPITEL 2.3 „Linksextremismus“ auf Seite 125 etwas Unerhörtes über die Absichten der Linken: Den linken Extremisten geht es hauptsächlich um den Gewinn an Einfuss, und zwar innerhalb der gesamten Gesellschaft. Unerhört! Der Enthüllungsbericht führt weiter aus: Daher greifen linksextremistische Gruppen gerne bestimmte Problemfelder auf, die in einer offenen Gesellschaft politische […]

Weiterlesen

Versuch der Kriminalsierung von Klimaaktivsten abgewehrt

In Essen, wie in Berlin Umweltgewerkschaft – Wir klagen an: Die reaktionäre Presse / Keine Kriminalisierung von Klimaaktivisten! Keine Kriminalisierung von Klimaaktivisten! Berlin im November 2022 Der tragische Tod einer Radfahrerin in Berlin wird mit einer Hetzkampagne zur Kriminalisierung der Klimaaktivisten instrumentalisiert. Obwohl die Notärztin selber ausgesagt hat, dass die Versorgung des Opfers nicht behindert worden ist. Der Einsatz des Spezialfahrzeugs war nur kurz in Erwägung gezogen, dann aber sofort wieder verworfen. Die Presse wie die Berliner Zeitung und die […]

Weiterlesen

Stolpersteine am 9. November 2022

9. November 2022: Lehren für die Zukunft erneuern Am 9. November jährt sich zum 84. Mal der Tag der Pogromnacht 1938, in der in Steele die Synagoge und die jüdische Schule neben der Synagoge niedergebrannt wurden.In den auf den 9. November 1938 folgenden Tagen drangen SA- und SS-Leute in die Wohnungen der jüdischen Bewohnerinnen und Bewohner ein, zerstörten und verwüsteten die Wohnungen und verhafteten willkürlich die Menschen, die zum Teil erst Wochen später aus der Haft zurückkehrten. Alle jüdischen Geschäfte […]

Weiterlesen

Internationaler Umweltaktionstag in Essen am 12. November

Einladung zum Internationalen Umweltaktionstagin Essen am 12. November am Samstag, den 12.11.2022, zur Halbzeit der Weltklimakonferenzin Sharm el-Sheikh (Ägypten), laden wir ein zumInternationalen Umweltaktionstag in Essen: Wo: Ecke Kettwiger Straße / Zwölfling, 45127 EssenUm: 13 UhrAm: Samstag, den 12. November siehe auch: Umweltaktionstag am  12. November 2022 Wir erleben eine gewaltige Instabilität des Weltklimas; Dürren, Hitzewellen auch in Europa, Waldbrände, Jahrhundertüberschwemmungen, Verseuchung von Landwirtschaftsflächen durch herkömmlichen Bergbau, Bedrohung unserer Gesundheit durch internationale Seuchen wie Corona, Hungerkatastrophen, neuer Ausbau von Fracking und Atomkraft. Notwendiger und […]

Weiterlesen

15.11 in Bochum / 18.11 in Essen: Ukraine-Krieg und Internationale, klimafreundliche Kooperation

[Update 13.11.2022] am Freitag, 18. November um 19 Uhr in der VHS Essen: Andreas Zumach, renommierter Journalist und spezialisiert auf Fragen der UNO und des Völkerrechts, wird zu dem hochaktuellen Thema „Der Krieg Russlands gegen die Ukraine und das Völkerrecht“ referieren. Entgegen früheren Ankündigungen wird die Veranstaltung im Raum E11 im Erdgeschoß stattfinden. „Alle sind herzlich dazu eingeladen.“, teilt das Essener Friedenforum mit. Dienstag, 15. November um 19 Uhr in Bochum, Bahnhhof Langendreer [Update 11.11.2022] am Dienstag, 15. November um 19 Uhr in Bochum zu einem ähnliches Thema in einem Vortrag […]

Weiterlesen

Neu im Strafgesetzbuch: § 130 Abs.5 StGB

Der Straftatbestand der Volksverhetzung §130 StGB wurde um einen Gummiparagrafen erweitert. Dazu gab es viel Kritik: https://taz.de/Verharmlosung-von-Kriegsverbrechen/!5889964/ VERHARMLOSUNG VON KRIEGSVERBRECHEN: Gesetzesverschärfung im Eiltempo Der Bundestag hat das DELIKT DER „VOLKSVERHETZUNG“ VERSCHÄRFT. In einem völlig intransparenten Verfahren. Weitere Stimmen dazu: Ein neuer Absatz § 130 Abs.5 StGB stellt künftig das öffentliche Billigen, Leugnen und gröbliche Verharmlosen von Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen unter Strafe, wenn die Tat in einer Weise begangen wird, die geeignet ist, zu Hass oder Gewalt […]

Weiterlesen
1 2 3 110
Consent Management Platform von Real Cookie Banner