Kalender

« Zurück Februar 2021 Weiter »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
* vor einem Jahr: ESSQ ...vor einem Jahr: ESSQ ...

Am 3. Februar 2020 wurde auf einem Plenum des Bündnisses „Essen stellt sich quer“ der Ausschluss der MLPD erklärt. Das Abstimmungsergebnis wurde noch aus dem laufenden Plenum heraus an „die Ruhrbarone“ durchgegeben, und dort schon vor Ende des Plenums veröffentlicht. Außer einigen Reaktionen von WAZ und anderen Medien in den folgenden Tagen, und einigen lobenden Worten reaktionärer Parteien, wie des EBB ( „Ausschluss der MLPD aus „Essen stellt sich quer“ ist ein erster wichtiger Schritt“ ) die vom ESSQ-Sprecherkreis als „wohlfeil“ zurückgewiesen wurden, hat sich bisher kaum etwas dazu getan. Oder doch? Der Jahrestag am 3.2.2021 ist ein Tag, der zu einem Rückblick einlädt. Wir wollen an diesem Tag an den Ausschluss und die Diskussionen dazu erinnern, die mit den beiden unten zitierten Erklärungen begannen, und neue Debatten dazu anstoßen. War der Ausschluss antikommunistisch motiviert (was die derzeitige ESSQ-Leitung vehement bestreitet), oder hat die MLPD sich falsch verhalten? Worum ging es denn eigentlich? Wie ist es weitergegangen im Kampf gegen die eigentlichen Gegner, die Faschisten und die Steeler Jungs? Wie hat sich das Internationalistische Bündnis seitdem entwickelt? Auch ein Rückblick auf die Aktivitäten des Internationalistischen Bündnis ist geplant.

* Onl.: Norman Paech - NahostOnl.: Norman Paech - Nahost

Zeit: 18:00

Mittwoch, den 3. Feb. 2021 Um: 18.00 Uhr Ort: Online-Veranstaltung per ZOOM Prof. Dr. Norman Paech “Israel: Frieden mit den arabischen Staaten – Frieden mit den Palästinensern” Vortrag mit anschließender Diskussion

4
5
6
7
8
9
10
11
12
* RedHand: keine KindersoldatenRedHand: keine Kindersoldaten

Zeit: 14:00

Nein zu Kindersoldaten, nein zur Rekrutierung Minderjähriger! Gemeinsam mit der LandeschülerInnenvertretung NRW und anderen rufen wir zu einer gemeinsamen Aktion zum diesjährigen Red Hand Day auf: Mahnwache vor dem Düsseldorfer LandtagFreitag, den 12. Februarvon 14 - 15 Uhr

13
* Närrisch für KrankenhäuserNärrisch für Krankenhäuser

Zeit: 11:11

11:11 Start am Vincenz Hospital (Von-Bergmann-Str. 2, 45141 Essen)

14
15
16
17
18
* Prozess gegen BaWüProzess gegen BaWü

Zeit: 10:00

Prozeß am 18.2.2021: Land Baden-Württemberg ist angeklagt Die Verhandlung Alassa Mfouapon gegen das Land Baden-Württemberg findet statt am 18.2.21, 10 Uhr im Verwaltungsgericht Stuttgart, Augustenstr. 5, 1. OG, Saal 5

* Online-Lesung RiexingerOnline-Lesung Riexinger

Zeit: 18:00

Datum: Donnerstag, 18.02.2021 um 18 Uhr. Die Diskussion findet auf Zoom statt. Einfach auf den Link klicken. DIE LINKE Essen lädt herzlich zur Online-Lesung und Diskussion des neuen Buchs von Bernd Riexinger (Vorsitzender DIE LINKE) ein. Es ist Zeit für einen Wandel! Die Corona-Pandemie hat soziale Schieflagen massiv verstärkt und beschwört aktuell eine Wirtschaftskrise herauf, die mit Wucht viele soziale Errungenschaften in Frage stellt. Gleichzeitig bleiben uns nur noch wenige Jahre für effektiven Klimaschutz, um die dramatischen Folgen der Erderwärmung abzuwenden - schon jetzt stellen wir Jahr um Jahr neue Hitzerekorde auf! Zeitgleich nehmen soziale Ungerechtigkeit und Armut zu, während die Reichsten der Reichen immer reicher werden. Das kann so nicht weitergehen. Nicht zufällig heißt ein Spruch der Klimaschutzbewegung »System Change not Climate Change«. Mit seinem Buch macht der Vorsitzende der Partei DIE LINKE Vorschläge, wie ein Systemwechsel aussehen kann, der zugleich den Interessen der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaften nachkommt und der Notwendigkeit nach radikalen Klimaschutz gerecht wird. Die zentrale Idee: die Forderung nach einem sozial-ökologischen Umbau auf allen Ebenen. Zum Beispiel schafft ein gut ausgebauter und gut finanzierter öffentlicher Nahverkehr Arbeitsplätze, verbessert die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten und erteilt der klimaschädlichen Dominanz von Autos in den Städten eine klare Absage! Wie dieser Green New Deal im Detail aussehen soll, wollen wir mit Euch und unserem Gast diskutieren. Wir freuen uns auf viele Stimmen und eine lebendige Diskussion!

19
* 1J nach Anschlag in Hanau1J nach Anschlag in Hanau

Zeit: 16:30

19.2.2021: Ein Jahr nach dem rassistischen Anschlag in Hanau 19. Februar 2021, 16:30 Uhr, Ehrenzeller Platz, Essen: Ein Jahr nach dem rassistischen Anschlag in Hanau fordern wir Taten statt Worte: Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung, Konsequenzen!

20
* Tribunal FlüchtlingspolitikTribunal Flüchtlingspolitik

Zeit: 17:00

Das Tribunal wird als Livestream durchgeführt am Samstag, den 20.2. ab 17.00 Uhr (der Link dafür wird rechtzeitig bekannt gegeben) Es wird eine Anklagerede geben und wir freuen uns auf viele Zeugenaussagen, die dann eingespielt werden. Wir sind dann gespannt auf viele Kommentare und Fragen zur Diskussion und zuletzt, zu welchem Urteil die Zeugen und Zuhörer kommen.Über Chat und E-mail kann man sich an der Diskussion live beteiligen.

21
22
23
24
25
26
27
* Krankenhäuser rettenKrankenhäuser retten

Zeit: 12:00

Samstag, 27. Februar, von 12 bis 13 Uhr vor dem Allee-Center Altenessen (Forumsplatz) mit Offenem Mikrofon und Schilder-Malaktion. geht der Protest weiter.

28
Kategorien
 Gericht
 Gremium
 Kultur

0201-43354543

Schreibe einen Kommentar