Essen Kontrovers beleuchtet am 21.2.2011 den Steag-Deal

NRZ-Essen 14.2.2011

Gemeinsam mit sechs anderen kommunalen Tochterfirmen aus dem Ruhrgebiet haben die Stadtwerke Essen 51 Prozent der Anteile am Stromproduzenten Steag übernommen – und sie  wollen mehr: In einer eigens einberufenen Ratssitzung am 23. Februar soll der Rat der Stadt dem Verkauf auch der übrigen 49 Prozent an das Stadtwerke-Konsortium zustimmen. Wird das nun ein gutes Geschäft oder ein riskanter Ritt auf der Rasierklinge? Und zahlen am Ende Gas- und Wasserkanden für die Großspurigkeit der lokalen Versorger, oder profitierten sie gar von einer stärkeren Marktposition der Stadtwerke?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der nächsten Ausgabe von „Essen kontrovers“, dem Diskussionsforum von Volkshochschule und NRZ, das den Steag-Deal am Montag, 21. Februar, um 19 Uhr in der Lernbar der VHS am Burgplatz unter die Lupe nimmt.

Miteinander und mit dem Publikum diskutieren Dr. Bernhard Görgens, Vorstandschef der Stadtwerke Essen AG,  Hans-Peter Leymann-Kurtz, Fraktionschef der Linken im Rat, Jens Ammann vom Bund der Steuerzahler NRW und Klaus Budde von der FDP-Ratsfraktion. Moderiert wird die Runde von Thorsten Scharnhorst, der Eintritt ist selbstverständlich frei.


Weitere Hintergründe:

derwesten.de/staedte/essen/Stadtwerke-Vorstand-in-Essen-findet-Risiko-beim-Steag-Kauf-ueberschaubar-id4284453.html

Aktuelle Stunde zum STEAG-Kauf: Özlem Demirel im Landtag NRW

Die Bürgerliste Nord äussert sich in einer Pressemitteilung auch zum Steag-Deal:
linksdiagonal.de/2011/02/06/19-februar-2011-trauerzug-wegen-des-todes-der-kulturhauptstadt/

“Essen gibt Gas- Bürgerinitiative für faire Energiepreise:
linksdiagonal.de/kommunal/stadtwerkekommunale-energieversorgung/

Auch auf einem Vortragsabend mit anschließender Diskussion zum Thema Politik und Elektrizitätswirtschaft wurde der Steag-Deal ausführlich diskutiert:
linksdiagonal.de/2010/12/12/nachlese-kritischer-blick-auf-die-liberalisierung-in-der-elektrizitaetswirtschaft/

Am 20.2.2011 wird es ein Kommunalpolitisches Frühstück geben, wo diese Frage, wegen der Aktualität sicher auch angesprochen wird;

linksdiagonal.de/2011/01/19/auf-kommunalpolitisches-fruhstuck-am-20-februar-2011/

Powered by Zingiri, PHPlist