28.10.2021: Lieder gegen den rechten Aufmarsch

Mut machen – Steele bleibt bunt: Nach wie vor marschieren die Steeler Jungs durch unseren  Stadtteil, zuletzt am 21-10-2021 mit ca. 60 Personen. Anschließend belagerten sie Bürgersteig und Straße vor ihrer Stammkneipe, der Sportsbar 300. Das Bürgerbündnis Mut machen – Steele bleibt bunt  setzt mit Aktionen und Veranstaltungen Akzente gegen das ungute Treiben, um deutlich zu machen: Steele ist und wird kein Nazi-Kiez. Deshalb laden wir ein zu einem Liederabend der besonderen Art: Rachel Tedder, Arno Bovensmann und Thomas Melcher […]

Weiterlesen

RevierArt / Kunst im Stadtbild des Reviers

Quelle: https://essenart.de/wp-content/uploads/2021/10/Einlad._RevierArt_Alte.Cuesterey_11.21.pdf Eröffnung: Sonntag, 14.11.2021 15 UhrBis 28.11.2021:Ausstellung tgl. außer Mo. 14-17 Uhr Alte Cuesterey, Weidkamp 10, 45355 Essen Der Essener Bildgestalter Bernhard Trautvetter präsentiert mit ‚RevierArt – Kunst im Stadtbild des Reviers‘ einen Einblick in die Kultur der Region, die eine Metropole des Wandels und der Begegnung von Ideen, Visionen, Hoffnungen aus verschiedenen Regionen Europas und der Welt. Er blickt auf eine reichhaltige Ausstellungserfahrung regional wie international zurück. Die WAZ zu einer seiner Ausstellungen: „Weniger der Begriff ‚Fotografie’ scheint […]

Weiterlesen

28.10.2021: zur NATO-Cyberkriegszentrale

Quelle: https://nrw.dfg-vk.de/das-schlachtfeld-der-zukunft https://nrw.dfg-vk.de/wp-content/uploads/sites/19/2021/10/Cyberkriegveranstaltung.pdf Bochum bewirbt sich als Standort der NATO-CyberkriegszentraleEinladung zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltungam Donnerstag, den 28. Oktober 2021 um 18 Uhr,im Kulturzentrum von DIDF, Rottstr. 30, 44793 Bochummit Prof. Dr. Hans-Jörg Kreowski,Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche VerantwortungDas Schlachtfeld der ZukunftDie strategische Bedeutung von Cyberwaffen für das MilitärDer Plan, die Nato-Agentur für Kommunikation undInformation (NCIA) auf dem ehemaligen BochumerOpelgelände zu stationieren, muss vor denGefahren der modernen Kriegsführung im 21.Jahrhundert gesehen werden:Die Digitalisierung der Kriegsführung wächst sich zueiner sehr […]

Weiterlesen

Damit Vergangenheit (9.11.1938) nicht Zukunft wird!

Dienstag, 9. November, ab 16.30 Uhr auf dem Kardinal-Hengstbach-Platz, am Samstag, 13. November, ab 11.00 Uhr in Steele die Stolpersteine geputzt. 9. November 1938Nie wieder!Damit Vergangenheit nicht Zukunft wird! Wir, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) und Essen stellt sich quer rufen auch dieses Jahr wieder dazu auf, mit uns der Opfer der Verbrechen der Reichspogromnacht zu gedenken. Überall in Deutschland brannten am 9. November die Synagogen. Die Faschisten demolierten und plünderten jüdische Geschäfte und Wohnungen. […]

Weiterlesen

Bündnis „Mut machen – Steele bleibt bunt“ zu Vergleichen des ICS-Geschäftsführers

[Update 17.10.2021] https://www.steelebunt.de/schadet-steele-bleibt-bunt-dem-stadtteil/ „bitte veröffentlichen Sie die anhängende Presseerklärung des Bündnisses „Mut machen – Steele bleibt bunt“ schrieb uns „Mut machen – Steele bleibt bunt“. Gesagt getan: Presseerklärung des Bündnisses „Mut machen – Steele bleibt bunt In der NRZ/WAZ vom 13.10.2021 wird der Geschäftsführer des Initiativkreises City Steele mit folgender Äußerung zu den Steeler Jungs und dem Bündnis Mut machen Steele bleibt bunt zitiert: „wir brauchen beide nicht“. Damit wird das Bündnis Mut machen Steele bleibt bunt gleich gesetzt mit […]

Weiterlesen

23. Oktober: Von Essen aus zur Herbstdemonstration nach Bochum

Treffpunkt für die gemeinsame Anreise aus Essen: 11 Uhr vor der Anzeigetafel im Essener Hauptbahnhof. Die Essener Montagsdemonstration schrieb in einem Rundbrief: liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen,wir möchten Euch nochmals auf diesem Weg zur jährlichen Herbstdemonstration der bundesweiten Montagsdemonstration mit dem Internationalistischen  Bündnis am Samstag, den 23.10. in Bochum unter der Losung:“ „Am 23. Oktober auf die Straße – gegen die Abwälzung der Krisenlasten auf unserem Rücken!“ einladen. Start ist um 12 Uhr am Schauspielhaus, Oskar-Hoffmann-Strasse. Wie […]

Weiterlesen

Ampel-Sondierung: Schöne neue Arbeitswelt

[Update 15.10.2021] RF-News hat auch schon berichtet: www.rf-news.de/2021/kw41/sondierungspapier aus 3.) Respekt und Chancen in der modernen Arbeitswelt Um auf die Veränderungen in der Arbeitswelt zu reagieren und die Wünsche von Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmern und Unternehmen nach einer flexibleren Arbeitszeitgestaltung aufzugreifen, wollen wir Gewerkschaften und Arbeitgeber dabei unterstützen, flexible Arbeitszeitmodelle zu ermöglichen. Im Rahmen einer befristeten Regelung mit Evaluationsklausel werden wir es ermöglichen, dass im Rahmen von Tarifverträgen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unter bestimmten Voraussetzungen und in einzuhaltenden Fristen ihre Arbeitszeit flexibler gestalten […]

Weiterlesen

AUF-GE: Uniper – Kampf um jeden Arbeitsplatz

[Update] AUF Gelsenkirchen ruft auf zur Montagsdemonstration am 11.10.21 um 17.30 in Buer (Hochstraße/ Ecke Goldbergplatz) zu kommen, um gegen die Arbeitsplatzvernichtung bei Uniper zu protestieren. Uniper – Kampf um jeden Arbeitsplatz Am 7.10.2021 wurde bekannt, dass der Uniper-Konzernc1.200 Arbeitsplätze vernichten will, davon allein 600 in Gelsenkirchen. „Das ist eine Katastrophe fürcGelsenkirchen“, sagt Jan Specht, Stadtverordneter für AUF Gelsenkirchen. Uniper ist entstanden als eine Abspaltung von E.ON, dem Nachfolgeunternehmen der VEBA. Über Jahrzehnte haben diese Unternehmen in Gelsenkirchen Milliardenprofite gemacht. […]

Weiterlesen
1 2 3 157
Powered by Zingiri, PHPlist