Das Essener Friedensforum veröffentlichte am 28.9.2012 einen Appell

„Die VHS darf nicht kaputtgespart werden!“

und sammelt Unterschriften um Unterstüzung für ihren Appell zu suchen.

Unterschriftenliste zum Sammeln von Unterschriften

Sehr  geehrte Damen und Herren!
Liebe Freundinnen und Freunde!

Im Rahmen notwendiger Sparmaßnahmen für den Doppelhaushalt 2013 / 2014 sieht die Verwaltung der Stadt Essen vor, auch der  Volkshochschule 2 hauptamtliche pädagogische Mitarbeiterstellen und 7 Hausdienststellen  zu streichen.

Nachdem diese Planungen durch die Lokalpresse und den Förderverein der VHS bekannt geworden sind, hat sich das Essener Friedens-Forum als langjähriger und anerkannter Kooperationpartner der VHS mit einem „Offenen Brief“ an Rat und Verwaltung der Stadt gewandt, um eine solche für die VHS katastrophale Entscheidung abzuwenden. Pax Christi im Bistum Essen hatte sich zeitgleich mit der gleichen Intention an Rat und Verwaltung gewandt. Die Essener Presse hat auf unsere Initiative und Argumentation mehrfach hingewiesen. Siehe WAZ   7.9.12, Martin Spletter „Lauter Protest gegen Sparpläne bei der VHSEssen“ in und NRZ 16.09.12, Wolfgang Kintscher „Die VHS als Unperfekthaus“.  Unseren Offenen Brief finden Sie auf der homepage des EFF unter www.essener-friedensforum.de.
                     
Um unserem Anliegen mehr Nachdruck zu verleihen, möchten wir nun eine Unterschriftensammlung unter Essener Bürgerinnen und Bürgern starten, die von den Angeboten der VHS profitieren und auf sie angewiesen sind. Wenn wir Erfolg haben wollen, brauchen wir Ihre Mithilfe. Wir bitten Sie daher, unseren kurzgefassten Appell „Bildung und Fortbildung für Alle sichern – die VHS darf nicht kaputt gespart werden!“ selber zu unterzeichnen, per Mail weiter zu verbreiten und bis zum 01. 11. 2012 weitere UnterzeichnerInnen zu gewinnen. Unten und in der Druckdatei Im Anhang finden Sie den Volltext der Unterschriftensammlung.
Per Hand gesammelte Unterschriften senden Sie bitte (bis zum 1.11.!) an Essener Friedens-Forum c/o ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen, Friedrich-Ebertstr.30, 45127 Essen.

Wer per Mail unterzeichnen will, kann dies ebenfalls mit Angabe von Namen, Vornamen, Straße + Hausnummer und Unterschrift (gez. —) durch eine Kurzmitteilung wie „Ich unterstütze den Appell „Bildung und Fortbildung für Alle sichern – Die VHS darf nicht kaputt gespart werden“. Die Mailadresse ist: kontakt@essener-friedensforum.de.

Mit Dank und freundlichen Grüßen i.V. EFF
Juliane Pilz und Theresa Giancotti

Powered by Zingiri, PHPlist