Wind, Flaute oder Sturm

Montagsdemo 18h 18.1.2021: Warnung vor faschistischer Gefahr

Essen, den 11.01.2021

Montagsdemonstration am 18. Januar 2021 um 18 Uhr Porschekanzel:

Wehret den Anfängen!“ Faschistischer Putschversuch in den USA

Sehr geehrte Damen und Herren,

die bundesweite Montagsdemonstrationsbewegung verurteilt entschieden die Besetzung des Kapitols durch bewaffnete Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump. Sie sieht darin einen organisierten faschistischen Putschversuch mit Tolerierung bzw. sogar Unterstützung von Teilen der Polizei und des Militärs. Parallelen zum Sturm auf das Reichstagsgebäude in Berlin durch Corona-Leugner und Reichsbürger am 29.August 2020 drängen sich auf. „Wehret den Anfängen“ wird zu einer gemeinsamen Aufgabe aller demokratischen Kräfte der Welt. Dazu gehört auch, den sogenannten „Querdenkern“ und ihren faschistischen Drahtziehern entschieden entgegen zu treten.

Die Kundgebung der Montagsdemonstration am 18. Januar um 18 Uhr auf der Porschekanzel (vor der Marktkirche) wird diese Auseinandersetzung zum Schwerpunkt haben.

Auch der Protest gegen das chaotische Krisenmanagement der Regierung wird Thema der Diskussion am offenen Mikrofon sein.

Die Kundgebung wird Corona-gerecht mit Schutzmasken und Abstand durchgeführt.

Mit freundlichen Grüßen

Montagsdemonstration Essen, Koordinierungsgruppe

Einladung zur Montagsdemonstration am 18. Januar 2021 um 18 Uhr auf der Porschekanzel

Liebe Montagsdemonstrantinnen und -demonstranten,

liebe Freundinnen und Freunde

wir wünschen Euch alles Gute für dieses Jahr! Vor allem Gesundheit und dass wir mit der Montagsdemonstrationsbewegung dazu beitragen, die Corona-Pandemie wirksam zu bekämpfen.

Wir haben ja schon mehrfach die völlig unzureichenden und einseitig zu Lasten der Arbeiter und Mehrheit der Bevölkerung gehenden Maßnahmen kritisiert und die sogenannte „Querdenkerbewegung“ verurteilt. Aus aktuellem Anlass schlagen wir folgendes Schwerpunktthema für die Kundgebung vor:

„Montagsdemonstrationsbewegung warnt vor faschistischer Gefahr“

Die Montagsdemonstration verurteilt entschieden die Besetzung des Kapitols durch bewaffnete Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump. Wir sehen darin einen organisierten faschistischen Putschversuch mit Tolerierung bzw. sogar Unterstützung von Teilen der Polizei und des Militärs. Parallelen zum Sturm auf das Reichstagsgebäude in Berlin durch Corona-Leugner und Reichsbürger am 29. August 2020 drängen sich auf. Das ist eine Mahnung, die gefährliche Rechtsentwicklung von Regierungen und Parteien in vielen Ländern der Welt ernst zu nehmen. „Wehret den Anfängen“ wird zu einer gemeinsamen Aufgabe aller demokratischen Kräfte der Welt. Dazu gehört auch, den sogenannten „Querdenkern“ und ihren faschistischen Drahtziehern entschieden entgegen zu treten.

Auch der Protest gegen das chaotische Krisenmanagement der Bundes -und Landesregierung wird Thema der Diskussion am offenen Mikrofon sein.

Die Kundgebung wird Coronagerecht durchgeführt mit Schutzmasken und Abstand. Kommt zahlreich!


Powered by Zingiri, PHPlist