17.11.2018: Solidarität mit Rojava!

Solidarität mit Rojava!

Solidaritätsveranstaltung zur Finanzierung einer Solaranlage im ICOR ­Gesundheitszentrum in Kobane/Rojava (Demokratische Selbstverwaltung Nordsyrien)

Samstag, 17. November 18.00 Uhr
Deutsch­kurdischer Solidaritätsverein,
Am Freistein 50, 45141 Essen

Es laden ein: Internationalistisches Bündnis Essen / Mülheim
und die Inititative „Medizin für Rojava“

Die Ärztin Kyra Weil von „Medizin für Rojava“ und weitere Aktivisten zeigen aktuelle Bilder vom Gesundheitszentrum in Kobane und berichten vom Wiederaufbau der Stadt. Über zehntausend Babys wurden dort bereits geboren! Zur Fertigstellung einer unabhängigen, ökologischen Stromversorgung fehlen noch etwa 30.000 €. Jede Spende ist ein wichtiger Beitrag für Frieden undDemokratie. Der Erlös der Veranstaltung geht an das Gesundheitszentrum.

Kontakt:
ib­essen@gmx.de, Sigrid Agbeley,
Telefon 0201/290597, www.inter­buendnis.de
Medizin für Rojava: Dr. Willi Mast, Telefon 0209/139848,

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.