[Update 24.1.2016] Bilder von der Demo:

Auftakt

vor der CDU-Zentrale in Düsseldorf
vor der SPD-Zentrale in Düsseldorf


Düsseldorf stellt sich quer
gegen das Asylpaket II – Refugees are welcome to stay!
Samstag, 23. Januar 2016,
Beginn: 13:00
Ende: 17:00
Ort: DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Str. 34 -38, direkt am HBF-Düsseldorf

Für Mittwoch den 20.1. hat die Bundesregierung einen Entwurf zur Asylrechtsverschärfung angekündigt. Höchstwahrscheinlich geht dieser Entwurf als Gesetzesvorlage ab Montag, 25.1. durch den Bundestag.

Neben den schon bekannten und viel kritisierten Punkten ist mit weiteren gravierenden Einschnitten im Asylrecht zu rechnen. Angesichts sich einer immer verschärfenden Debatte über Flüchtlinge erklären wir uns weiterhin solidarisch mit allen Geflüchteten, die ihr Land wegen Krieg und bitterer Armut verlassen mussten.

Wir rufen auf: Demonstration „Düsseldorf stellt sich quer gegen die Asylrechtsverschärfung – Refugees are welcome to stay“

am Samstag, 23. Januar 2016 um 13 Uhr vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Str. 34 -38, direkt am HBF-Düsseldorf

Zwischenkundgebungen finden vor den jeweiligen Landesparteizentralen von CDU und SPD statt. Auch Gruppen der interventionistischen Linken und andere Initiativen aus NRW unterstützen die Demo:
http://www.grenzenlos-solidarisch.org

Weitere Infos und Aufruf unter: http://duesseldorf-stellt-sich-quer.de
und http://www.stay-duesseldorf.de

Powered by Zingiri, PHPlist