http://www.aulnrw.de/fileadmin/user_upload/Redakteure/Ausstellungen/Wanderarbeit/Einladungen/Einladung_Essen.pdf

Die Ausstellung vom 12.09. – 02.10.2015 liefert Einblicke in die Lebenswelt von Arbeitsmigrantinnen und -migranten. Sie vermittelt anhand von sechs unterschiedlichen Reportage- und Portraitserien
ein eindringliches Bild ihrer Schicksale, Motive und Hoffnungen. Die
Fotografien zeigen unterschiedliche Formen der Wanderarbeit in China, polnische Erntehelfer in Deutschland oder das private Umfeld von ArbeitsmigrantInnen im Ruhrgebiet. Außerdem zeigt sie das Leben von moldawischen Kindern, deren Eltern sich im Ausland befinden, um Geld zu verdienen, sowie eine Videoinstallation über das Schattendasein bulgarischer Hilfsarbeiter in der Bundesrepublik. Informationsabend „Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten“

Donnerstag, 17. September, 18-20 Uhr, entgeltfrei in der VHS
Das Projekt „Arbeitnehmerfreizügigkeit in NRW gestalten“ unterstützt die Durchsetzung gerechter Löhne und fairer Arbeitsbedingungen für Beschäftigte aus Mittel- und Osteuropa. Die Beratungsstellen geben ihnen in ihren jeweiligen Landessprachen arbeits- und sozialrechtliche Informationen und unterstützen sie bei Problemen mit ihren Arbeitgebern.

Themenabend „Wanderarbeit im Baugewerbe“ Donnerstag, 24. September, 18-20 Uhr, entgeltfrei in der VHS An diesem Themenabend werden Kolleginnen und Kollegen der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt über den 2012 geführten Kampf polnischer Bauarbeiter um ihren Lohn auf einer Essener Baustelle berichten.

Themenabend „Kann denn Kleidung Sünde sein?“ Montag, 28. September, 18-20 Uhr, entgeltfrei in der VHS

In Zusammenarbeit mit dem Fairtrade-Town-Arbeitskreis Essen schauen wir hinter Kulissen der Textilbranche, wo überall auf der
Welt Menschen unter ausbeuterischen und gesundheitsgefährdenden Bedingungen arbeiten müssen und werden während der Veranstaltung versuchen, per Skype-Schaltung mit einer indischen Näherin über die Probleme vor Ort zu sprechen.

Informationsveranstaltungen für Schulklassen
Termine auf Anfrage, entgeltfrei in der VHS
Darüber hinaus möchten wir speziell SchülerInnen die Möglichkeit
geben, sich neben dem Besuch der Ausstellung auch intensiv über
die besonderen Problemstellungen von Wanderarbeitern im
Baugewerbe in Deutschland zu informieren. Dazu organisieren wir
für Klassenverbände auf Anfrage Informationsveranstaltungen mit
Vertretern der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt in den
Räumen der VHS.

Ausstellungseröffnung am 15. September um 18 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Dr. Elke Timm
stellv. Leiterin der VHS Essen
Dieter Hillebrand
Vorsitzender des DGB-Stadtverband Essen
„Wanderarbeit im Baugewerbe“
Erfahrungen osteuropäischer Bauarbeiter mit der
europäischen Arbeitnehmerfreizügigkeit in Essen
Holger Vermeer
Regionalleiter der IG BAU, Rheinland
Anschließend bietet sich Möglichkeit, bei einem kleinen Imbiss sich
die Ausstellung anzusehen und ins Gespräch zu kommen.
Bei Teilnahme an der Ausstellungseröffnung wird
um eine Rückmeldung gebeten, vielen Dank.

Powered by Zingiri, PHPlist