[Update 12.08.2015]

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/einwanderung-de-maiziere-warnt-vor-asylmissbrauch-12792388.html

Plakat zur Oberbürgermeisterwahl in Essen. Gesehen in Essen Holsterhausen am 11.8.2015. Eine gute Frage an den Innenminister wäre, warum eine rassistische und fremdenfeindliche Partei "JA" zum Asylrecht sagen kann. Was ist falsch gelaufen … ?

Plakat zur Oberbürgermeisterwahl in Essen. Gesehen in Essen Holsterhausen am 11.8.2015. Eine gute Frage an den Innenminister wäre, warum eine rassistische und fremdenfeindliche Partei "JA" zum Asylrecht sagen kann. Was ist falsch gelaufen ... ?

Zitat aus: http://www.jungewelt.de/2015/07-29/057.php

Alle gegen »Asylmissbrauch«
Debatte um Flüchtlinge: Städtetag warnt vor »Panikmache«


Unterdessen wandte sich Stephan Articus, Geschäftsführer des Deutschen Städtetages, gegen eine Dramatisierung der Lage in den Kommunen durch Politiker. »Es wird vor Ort immer schwieriger, die Provisorien werden häufiger, aber einen Kollaps sehe ich nicht auf uns zukommen«, sagte Articus der Passauer Neuen Presse (Dienstagausgabe). Er reagierte auf Äußerungen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière, der angesichts des Anstiegs der Flüchtlingszahlen intern vor einem »Kollaps« des Aufnahmesystems für Asylbewerber gewarnt hatte. Articus erklärte, »Panikmache« helfe nicht bei der Bewältigung der Aufgaben. Die Städte seien weiter bereit, Flüchtlinge aus Bürgerkriegsgebieten und politisch Verfolgte aufzunehmen.

http://www.zeit.de/feature/fluechtlinge-in-deutschland-abschiebung-fluege-gesetze


Bundesinnenminister in Essen mit Vortrag über Asyl am Freitag, 14.8.2015 14.30 Uhr

( Anmeldung, bis zum 13. August 2015, 12.00 Uhr,
Tel.: 030/227 72567 oder jutta.eckenbach@bundestag.de – zur Veranstaltung in Essen-Steele in dem Haus der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung, Paßstrasse 2, ist ein gültiges Ausweisdokument mitzubringen. Nur wer sich angemeldet hat darf rein.)

Zitat aus: http://www.cdu-essen.de/…:

Bundesinnenminister in Essen
Vortrag zur Asyl- und Flüchtlingspolitik

Am Freitag, 14. August 2015, 14.30 Uhr kommt Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière zu einem öffentlichen Vortrag zur Asyl- und Flüchtlingspolitik auf Einladung der Abgeordneten Jutta Eckenbach nach Essen. Der Vortrag wird in der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung (Eingang Paßstrasse 2) durchgeführt.
Zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind die Essener Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Eine Anmeldung spätestens bis zum 13. August 2015, 12.00 Uhr, ist aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich unter Tel.: 030/227 72567 oder jutta.eckenbach@bundestag.de; zur Veranstaltung ist ein gültiges Ausweisdokument mitzubringen. Der Einlass ist ab 14.00 Uhr möglich.

Powered by Zingiri, PHPlist