Aus: Grüne Zeiten Dezember 2010: Arbeitskreis Integration und Flüchtlinge gründen

Beim Kopieren aus einem PDF, waren die die Reihenfolgen der Zeilen (bei zweispaltigem Layout) durcheinander geraten. Deshalb ist der Text wieder herausgenommen worden. (Sorry) Sobald der Newsletter GRÜNE ZEITEN im Internet veröffentlicht wird, wird dorthin verlinkt werden.

Nähere Infos:
Geschäftsstelle der Grünen Bündnis 90/Die Grünen
Limbecker Straße 48-50
D-45127 Essen
Tel.: 0201-24764-33
Fax: 0201-24764-30
kreisverband at gruene-essen PUNKT de


Kommentar dazu:
Dass ein solcher Arbeitskreis, egal in welcher Partei, bitter notwendig ist, … ich würde auch begrüssen wenn Linke oder CDU’ler oder SPD’ler solche Arbeitskreise initiieren würden, zeigen die Kommentare in Foren wie DER WESTEN

Letzte Woche Diskussion am Pro Asyl -Stand auf der Kettwiger: Eine Pro-Asyl Mitarbeiterin sagte, sinngemäß, die Asylanten sollen Geldleistungen bekommen, weil unser Essen doch so schlecht sei!!! Und es wären ja auch Muslime dabei, denen unser Essen nicht zumutbar sei!!!
Da sage ich besser nichts dazu.:- (
Man kann sich nur wundern was dort für seltsame Leute für Pro Asyl tätig sind.
#67 von dickedieter , am 06.12.2010 um 18:33

@67 Hallo dickedieter,

ich finde jeder sollte sich selber aussuchen können, was er oder sie essen will. Bitte nehmen Sie doch zur Kenntnis, dass es sehr verschiedene Ernährungsgewohnheiten gibt. Viele Muslime, Juden übrigens auch, legen z.B. Wert darauf kein Schweinefleisch zu essen, anderen ist es wichtig etwas zu essen was sie aus ihrer Heimat kennen. Es ist besser wenn man selbst einkaufen kann. Das ist doch nicht so schwer zu verstehen. Der Stadt Essen käme es sogar billiger, wenn die Leute selbst einkaufen könnten. Was will man mehr. Ich finde
@64 (Diagonal) hat es auf den Punkt gebracht. Sie schrieb: „Müsli für alle ! Für alle, die Müsli essen wollen !Aber jeder sollte es sich selber aussuchen können, ob er oder sie Müsli ißt oder nicht, und keine Esspakete bekommen.“

Kann ich nur unterstützen.
#68 von swiola2 , am 06.12.2010 um 21:27

Siehe:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/Pro-Asyl-verurteilt-die-Plaene-der-Stadt-Essen-id3958169.html#1470611

Siehe:
http://www.linksdiagonal.de/thema/fluchtlinge/

Powered by Zingiri, PHPlist