Wind, Flaute oder Sturm

16.4.2018 17.30 Uhr: Wir sind viele! Solidarität statt Spaltung

Offene Pläne die Rote Hilfe zu kriminalisieren. Kündigungen von MLPD-Konten bei Postbank und Deutscher Bank und ein sich abzeichnender Bankenboykott gegen die MLPD, Verbot von YPG und YPJ Fahnen, Abschiebelager verniedlichend „Anker-Zentren“ genannt: www.migazin.de/ … ein neues Polizeigesetz in Bayern, das U-Haft ohne Haftgrund vorsieht, etwas was es seit dem Faschismus nicht mehr gab. Zeit endlich etwas dagegen zu tun. Gegen den Rechtsruck. Montag, 16.4.2018 hatte es begonnen. Pressemitteilung des Internationalistischen Bündnis Essen/Mülheim „Gegen den Rechtsruck der Regierung. Wir sind […]

Weiterlesen

Essens Trostpflaster zu Hartz IV

Zitat aus: www.derwesten.de/staedte/essen/teilhabe-karte-dgb-sieht-politik-am-zug … Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Essen fordert von der Politik mehr Anstrengungen, um die Bekanntheit Verbreitung und der Teilhabe-Karte zu erhöhen. „Die Politik sollte im Interesse der Betroffenen darüber nachdenken, wie sich die Personenzahl erhöhen könnte“, sagte Dieter Hillebrand, DGB-Regionsgeschäftsführer. Den Vorschlag der Linken, die Teilhabe-Karte direkt bei der Antragsstellung für Hartz-IV-Leistungen an die Menschen mit auszugeben, hält der DGB für einen „guten und praktikablen Weg“. Dietrich Keil, Sprecher des Essener Bündnis für alternative, unabhängige und […]

Weiterlesen

Protestiert mit uns gegen die Verhaftung von Joly Takluder!

Diese Protesterklärung von Courage Essen gegen die Verhaftung von Joly Takluder wurde am 11.8.14 von den knapp 100 Teilnehmer/innen bei der 10-Jahresfeier der Montagsdemo Essen einstimmig verabschiedet. Courage Essen schrieb uns: Wir würden uns freuen, wenn ihr sie in euren Medien, Internetauftritten usw. veröffentlicht, bei euren Kontakten bekanntmacht und euch dem Protest anschließt. — Frauenverband Courage Essen e.V. Goldschmidtstraße 3 45127 Essen Fvcourage-essen (at) fvcourage.de 11. August 2014 Gesagt getan, hier ist die Protesterklärung: Protestiert mit uns gegen die Verhaftung […]

Weiterlesen

Bock wird Gärtner: SPD macht Hartz-IV-Beratung

Bock wird Gärtner: SPD macht Hartz-IV-Beratung http://www.dielinke-essen.de/nc/start/aktuell/detail_aktuelle_nachrichten/zurueck/aktuell-30/artikel/hartz-iv-beratung-bock-bietet-sich-als-gaertner-an/ Leserbrief von Heinz Hammer, Essen, d. 23.05.2014 Betreff: »SPD startet neue Hartz IV-Beratung« von Vera Eckard und Janet Lindgens in NRZ Essen, 23.05.2014 Im Jahr 2005 hat die SPD unter dem damaligen Kanzler Schröder die gravierendste Sozialabbaugesetzgebung seit Gründung der Bundesrepublik durchgepeitscht und sie nach dem verurteilten Straftäter Peter Hartz benannt. Das gesamte Sozialsystem des Landes wurde seither davon nach unten gedrückt. Massenverarmung, flächendeckende Kinderarmut, Erpressung und Einschüchterung am Arbeitsplatz, Entrechtung und Demütigung […]

Weiterlesen

Hartz IV-Sanktionen: Gespräch im Petitionsausschuss

Am 17.03.2014 tagte der Petitionsausschuss des Bundestages in öffentlicher Sitzung zu der von Inge Hannemann eingereichten Petition „Arbeitslosengeld II – Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen (SGB II und SGB XII) vom 23.10.2013“ (https://epetitionen.bundestag.de/peti…). Fast 90.000 Menschen hatten die Petition gegen die Sanktionspraxis der JobCenter mitgezeichnet und fordern die Abschaffung der Sanktionen. Inge Hannemann beantwortete Fragen von Abgeordneten und legte dar, weshalb die Sanktionen gegen Hartz IV-Beziehende menschenverachtend und nicht mit Sozial- und Rechtsstaatsideen vereinbar sind.

Weiterlesen

OASE in Herten geöffnet – OASE in Essen wird abgerissen

Während in Herten die Copa Oase geöffnet hat: Herten. Am Samstag, 30. November, können Saunafans das gesunde Schwitzvergnügen in der Copa Oase zum Normaltarif bis Mitternacht genießen. Kassenschluss im Copa Ca Backum ist um 22 Uhr. Mehr auf: http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/gesund-schwitzen-im-copa-id8700019.html wird Essens Oase gerade abgerissen. Die Initiative „Freunde der Oase“ hatte vergangenes Jahr die Oase in Herten besucht. http://www.freunde-der-oase.de/2012/08/oase-initiative-besucht-freizeitbad-copa-ca-backum-in-herne/ Ein Familienbad das in ähnliche finanzielle Schwierigkeiten geraten war wie Essens Oase. Während in Herten durch kluge Sparmaßnahmen die Einrichtung gerettet werden […]

Weiterlesen

27.9.2013: Erwerbslosenplenum

Am Freitag, 27.September 2013, trifft sich wieder das Erwerbslosenplenum im Heinz-Renner-Haus von 16 bis 18 Uhr. Siw Mammitzsch von der Mietergemeinschaft Essen e.V. – www.mietergemeinschaft-essen.com – referiert zu dem Thema Mieterrechte im Hartz4-Bezug, stellt die Arbeit des Vereins vor und berichtet aus der Beratungspraxis. Es sollten auch folgende Themen besprochen werden: 1. Informationen zum Elo, was ist im letzten Quartal passiert und neue Entwicklungen 2.Bericht Workshop „Begleitung zum JobCenter“ 3. Antwortschreiben des Sozialdezernenten Renzel auf die Mängelliste der Erwerblosenplenums.

Weiterlesen

12.8.2013: Neun Jahre Essener Montagsdemo

Am 12.8.2013 werden neun Jahre Montagsdemonstration in Essen gefeiert Am 12.8.2013 wird das neunjährige Bestehen der Montagsdemo in Essen besonders gefeiert, so wie bereits am 5.8.2012 in Gelsenkirchen: http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/montagsdemo-wir-sind-bereit-id8281745.html Rückblick: 5 Jahre Montagsdemo in Essen, 10.8.2009 Rückblick: 6 Jahre Montagsdemo in Essen, 10.8.2009 Montagsdemo Essen, 7.5.2010 Dietrich Keil über Optionskommunen, und Optionen der Montagsdemo… Montagsdemo in Stuttgart: Bernd Riexinger (Bundesvorsitzender Die Linke) – 146. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 – 29.10.2012

Weiterlesen

Inge Hannemann gegen Sanktionspraxis in den Jobcentern

Inge Hannemann: »Ich kritisiere die Sanktionspraxis in den Jobcentern, weil die Sanktionspraxis ein Erpressungsinstrument gegenüber den Erwerbslosen ist, mit dem ich die Erwerbslosen so unter Druck setzen kann, dass sie Ängste entwickeln, sich nachher total verweigern und dass sie unter starker Existenznot leiden. Wir können so stark sanktionieren bis hin zu Obdachlosigkeit. Das ist der Punkt, an dem ich sage: Es geht ganz stark gegen die Menschenwürde, gegen den Menschen selbst. Das darf so nicht sein.« Katja Kipping: »Anlass für […]

Weiterlesen
1 2 3 6
Powered by Zingiri, PHPlist