Wind, Flaute oder Sturm

AStA-Protestcamp für bezahlbaren Wohnraum im Ruhrgebiet

Vorbereitungstreffen am 30.05. um 19 Uhr im Besprechungsraum des AStA in Essen, Eingang T02! Zielsetzung des AStA-Protestcamps für bezahlbaren Wohnraum im Ruhrgebiet Verdrängung In Deutschlands Großstädten fehlen fast zwei Millionen bezahlbare Wohnungen. Während die Mieten stetig steigen, erhöht sich das Einkommen der Bevölkerung nicht ansatzweise in gleichem Maße, sodass viele Menschen keinen bezahlbaren Wohnraum finden können. Gleichzeitig steht nutzbarer Wohnraum in absurdem Maße leer, rottet ungenutzt vor sich hin und bleibt Spekulationsobjekt, anstatt Menschen ein Zuhause zu sein. Von dieser […]

Weiterlesen

Essen „Grüne Hauptstadt“ ? Und überall PCB …

Aus: Essen steht AUF, Informationen zur Kommunalpolitik Nr. 21, Mai 2015 In Essen-Kray stoßen die Schredderanlagen der Fa. Richter seit Jahrzehnten so viel PCB aus, dass die Stadt immer wieder vor dem Verzehr bestimmter Gemüse im Umfeld warnte, weil die PCB-Belastung gefährlich ist. In die Gärten kommt sie durch die Krayer Luft, die die Menschen dort Tag für Tag atmen: Am 21. April erweiterte die Stadt nach erneut gestiegenen PCB-Werten den Bereich der „Nichtverzehrempfehlung“ auf den halben Stadtteil Kray-Nord! Angesichts […]

Weiterlesen

PM Essen Steht AUF: Messe – Basislösung ohne Basis

[Update 30.10.2014] Die Pressemitteilung von ‚Essen steht AUF!‘ wurde im Online-Magazin ‚Die Erle‘ aufgegriffen: www.die-erle.de: Essens Sorgenkinder mit wackeliger Perspektive Bereits am 12.9.2014 hatte sich auch die Linksfraktion in einer Pressemitteilung zu der ‚Basislösung‘ geäussert: www.linksfraktion-essen.de: Messe Essen: Sicherheitspuffer zur Kostenreduzierung nutzen derwesten.de (WAZ/NRZ) nach der Ratssitzung: Rat gibt Weg frei-für den Messe-Umbau, Rat gibt den Segen zur Messe Modernisierung Pressemitteilung ‚Essen steht AUF!‘ 28.10.2014 Presseinformation 28.10.2014 Messe-„Basislösung“ ohne Basis Wenn heute der Rat über die fast 90 Mio Investitionen […]

Weiterlesen

Essen: Bürgerentscheid stoppt abenteuerliche Messe-Pläne

Korrespondenz (Essener Montagsdemo, 20.1.2014) In Essen war am 19. Januar ein Bürgerentscheid zum Stopp der abenteuerlichen Messe-Ausbaupläne erfolgreich. Mit 123 Mio sollte die größte städtische Investition seit 30 Jahren in Abriss und Neubau der halben Messe gesteckt werden. Die Mehrheit der Bürger glaubte nach den Erfahrungen mit Stuttgart 21 oder dem Berliner Flughafen nicht daran, dass das eingehalten wird. Zudem war beschlossen, dass jährlich 13,5 Mio für die Verluste der Messe aus der Stadtkasse aufgebracht werden sollten. Während Schulen, Straßen […]

Weiterlesen

Messe: Horrorszenarien und Milchmädchenrechnungen

[Update 20.1.2014] Gut so! Bürgerentscheid stoppt abenteuerliche Messe-Pläne [Update 16.1.2014] Bürgerentscheid in Essen Ein Lehrstück der Kommunalpolitik. Essen hat kein Geld und will trotzdem viel investieren. Ein Bürgerentscheid könnte die Pläne nun zunichte machen. Weiter auf: www.faz.net … Messe: Horrorszenarien und Milchmädchenrechnungen Ein Leserbrief zur den sich häufenden falschen Szenarien und Rechnungen, die vor dem Bürgerentscheid präsentiert werden von Dietrich Keil (Ratsherr „Essen steht AUF“) Mangels Argumenten malen die ProMesse-Streiter Szenarien an die Wand, die mit der Wirklichkeit des Bürgerentscheids […]

Weiterlesen

So. 12.1.2014, 11h: Messefrühstück mit ‚Essen Steht AUF‘

„Essen steht AUF“ führt am Sonntag, 12. Januar, im Couragezentrum, Goldschmidtstr. 3 im Ostviertel ein „Kommunalpolitisches Frühstück“ durch zum Thema Bürgerentscheid Messe. „Essen steht AUF“ ist von Beginn an Unterstützer des Bürgerbegehrens und Kritiker der Messepläne „zu diesem Preis“. Siehe z.B.: http://www.linksdiagonal.de/2014/01/05/essen-steht-auf-gefahrden-stadt-und-messe-kommunalkredite/ ( oder Link zur PM auf www.essen-steht-auf.de (Word-Doc) ) oder weitere Informationen auf http://www.essen-steht-auf.de/html/aktuelles.html

Weiterlesen

Essen Steht AUF: Arbeitsplatzargument unredlich: zum IfO-Gutachten zur Messe

[Update 1.1.2014] 12. Januar um 11-13 Uhr. Kommunalpolitisches Frühstück zum Bürgerentscheid gegen den Messeteilneubau Courage-Zentrum Goldschmidtstraße 3 Mehr auf: http://www.essen-steht-auf.de/html/aktuelles.html Hintergründe: derwesten: Messe Essen: Zweifel am Gegengutachten (Kommentare) Presseinformation 27.12.2013 „Essen steht AUF“: Arbeitsplatzargument unredlich – IfO-Gutachten zur Messe Milchmädchenrechnung Für das Wahlbündnis „Essen steht AUF“ war zu erwarten, dass der ProMesse-Lobby die Kritik nicht passt, die vom Chemnitzer Prof. Thiessen am von der Messe beauftragten IfO-Gutachten geübt wird. Denn auf dieses knappe und fünf Jahre alte Gutachten stützt sich […]

Weiterlesen

12.12.2013: Messe-Umbau nicht um jeden Preis

[Update 14.12.2013] Hier sind die Folien des Vortrages abgebildet: http://messe-buergerbegehren.de/fakten.html [Update 14.12.2013] WAZ-Essen berichtet in einem Artikel über zwei Parallel-Veranstaltungen, unter anderem auch über diese: http://www.derwesten.de/staedte/essen/messe-pro-trifft-contra-aimp-id8772363.html Vergleichsweise sachlich ging es da im Gasthaus Krebs in Borbeck zu, … Die wirtschaftliche Effekte, die das im Auftrag der Messe (!) erstellte Ifo-Gutachten von 2008 benennt, zweifelt er an. „Warum hat man diese Zahlen nicht noch einmal belegt, wenn die Messe schon so darauf rum reitet?“ Überhaupt vermisst der Betriebswirt einen Businessplan der […]

Weiterlesen
1 2 3 10
Powered by Zingiri, PHPlist