Wind, Flaute oder Sturm

AKK: „Qualitätsführerschaft“ oder gute Verpflegung ?

„Qualitätsführerschaft“ oder gute Verpflegung ? und fairer Umgang mit den Mitarbeitern im AKK ? Die plötzliche und unerwartete Freistellung des Küchenpersonals im Alfried Krupp Krankenhaus hat viele Menschen entsetzt: derwesten.de/staedte/essen/alfried-krupp-krankenhaus-in-essen-serviert-kuechenteam-ab-id6718326.html… Es gab aber auch Verständnis, und die Meinung, dass die Geschäftsleitung des Alfried Krupp Krankenhauses durch eine wirtschaftliche Notlage gezwungen sei, so vorzugehen. Die WAZ zitiert Klinikleiter Horst Jeschke: „Die Kosten sind zuletzt um sechs Prozent gestiegen, der Ertrag nur um rund 1,5 Prozent. Wir sind ohnehin das letzte Essener […]

Weiterlesen

KGNW-Aktion: „Jobkiller Gesundheitspolitik“ / Krankenhausküchen im Vergleich

Update: 8.6.2012 Die Aktion „Jobkiller Gesundheitspolitik: 1 Milliarde Euro fehlt“ der KGNW ist unter Gewerkschaftlern durchaus umstritten. Erstens waren die Gewerkschaften nicht bei den Protestaktionen eingebunden, zweitens bestehe bei vielen Krankenhäusern keine Unterfinanzierung, sondern die „Kriegskassen“ würden gefüllt um andere Krankenhäuser übernehmen zu können. So hatte das Uniklinikum die Ruhrklinik gekauft und das Kruppkrankenhaus ist expandiert, indem das Lutherkrankenhaus in Essen-Steele aufgekauft wurde. Neue Begehrlichkeiten seien entstanden, nachdem die Krankenkassen Überschüsse ausweisen. Es sei aber nicht richtig diese Überschüsse ohne […]

Weiterlesen

Arbeitskampf im Alfried Krupp Krankenhaus

Update 6.6.2012 23.51 Uhr: Update 6.6.2012 22.00 Uhr: Was aus 20 bis 25 Leuten, die über eine Fremdfirma (AKD) arbeiten, geworden ist, ist zurzeit noch unklar. Bislang arbeiteten sie u.a. an den Spülbändern, die durch die neue Cateringfirma nun wegfallen. Update 6.6.2012 09.00 Uhr: Der Personalrat hat einen Dringlichkeitsantrag beim Arbeitsgericht in Essen gestellt und es wird am Montag, den 11.06. um 13:30 Uhr einen Termin geben, der sich mit einer einstweiligen Verfügung beschäftigen wird. Die Verhandlung ist öffentlich und […]

Weiterlesen

Kinderärzte knapp im Essener Norden

Essen. Seit einem Jahr beschäftigt die Unterversorgung mit Kinderärzten im Essener Norden Politiker, Ärzte und die Kassenärztliche Vereinigung. Eine Lösung ist nicht in Sicht – weswegen Eltern mit kranken Kindern weiter lange Wege in Kauf nehmen müssen. Eine Lösung für die Unterversorung mit Kinderärzten im Essener Norden ist auch weiterhin nicht in Sicht. Die limitierte Anzahl der Praxis-Zulassungen durch die Kassenärztliche Vereinigung (KV) für Essen ist ausgeschöpft. Die Krux: Die Zulassungen werden pro Stadt, nicht pro Bezirk vergeben, woraus resultiert, […]

Weiterlesen
1 2
Powered by Zingiri, PHPlist