Wind, Flaute oder Sturm

Herr Stengleins Kampf gegen Straßenrückbenennungen

Weil Herr Stenglein mit der Entscheidung der Bezirksvertretung II zur Rückbenennung zweier Straßen nicht einverstanden war, schreibt er in seinem Kommentar vom Samstag, den 9.6.2012 in der Essener Lokalausgabe der WAZ: „Es ist ein Systemfehler, dass einer Bezirksvertretung überhaupt so tiefe, willkürliche Eingriffe in die Lebenswelt der Bürger möglich sind, offenbar ohne dass der Rat die Chance zur Korrektur hat.“ Nach Herrn Stengleins Auffassung ist also die demokratisch gewählte und legitimierte Bezirkvertretung ein Sytemfehler, nur weil sie eine von ihm […]

Weiterlesen

Rechtsradikale Schmierereien auf Altenessener Spielplatz

von Walter Wandtke (Ratsherr B90/GRÜNE-Essen) ( siehe auch: lokalkompass.de/essen-nord…) Wenn bisher die NPD oder ihr nahe stehende Gruppen in Altenessen oder Katernberg ihre Unfrieden stiftenden Aufmärsche starten wollten, waren die Beteiligten immer eindeutig in der Minderheit. Auch mit kurzer Organisationszeit fanden sich immer genug Menschen, die bereit waren, gegen dumpf-braune nationalistische Ideengespinste auf die Strasse zu gehen. Da erscheint es vielen dieser Nationalisten und Neo-Nazis wohl bequemer, ihre Parolen heimlich und unerkannt auf U-Bahn-Wände und Spielplätze zu sprühen. Da sowohl […]

Weiterlesen

Etwa 300 Leute demonstrierten im Werdener Löwental …

(von Bodo Urbach: Quelle http://www.lokalkompass.de/essen-nord/kultur/demo-fuer-den-dauerhaften-erhalt-des-pfingst-open-air-in-werden-d67039.html ) Demo für den dauerhaften Erhalt des Pfingst Open Air in Werden Etwa 300 Leute demonstrierten heute im Werdener Löwental für den dauerhaften Erhalt des Pfingst Open Air als „Umsonst und Draußen-Festival“. Das Festival war von der Stadt für dieses Jahr abgesagt worden, weil es angeblich nicht möglich war, innerhalb eines Jahres(!) ein Sicherheitskonzept zu erarbeiten. Neben dieser fadenscheinigen Absage gibt es bis heute keine echte Zusage, dass das Pfingst Open Air nächstes Jahr wirklich […]

Weiterlesen

3.Mai 2011: Lesung und Geschichtskulturdebatte: Straßenkampf um Hans Marchwitza!

Veranstalter: Buchhaus Altenessen und Kreisverband Bündnis 90 / Die Grünen Essen Hintergrund: http://www.linksdiagonal.de/hans-marchwitza/ am 3. 5. 2011 um 20.00 Uhr Buchhandlung am Karlsplatz Altenessener Straße 448 45329 Essen Tel.: 0201 – 36599063 Keine Ehrung möglich für einen linken Bergarbeiterdichter? Geschichts- und Literatur interessierte Menschen konnten sich seit Anfang April die Augen reiben, wie viel Emotion die Benennung einer kleinen Straße im Universitätsviertel nach einem links orientierten Arbeiterschriftsteller auslöst. Die Grüne Fraktion in der Bezirksvertretung I hatte mit dem bereits 1965 […]

Weiterlesen

Grüner Arbeitskreis: Integration und Flüchtlinge

Aus: Grüne Zeiten Dezember 2010: Arbeitskreis Integration und Flüchtlinge gründen Beim Kopieren aus einem PDF, waren die die Reihenfolgen der Zeilen (bei zweispaltigem Layout) durcheinander geraten. Deshalb ist der Text wieder herausgenommen worden. (Sorry) Sobald der Newsletter GRÜNE ZEITEN im Internet veröffentlicht wird, wird dorthin verlinkt werden. Nähere Infos: Geschäftsstelle der Grünen Bündnis 90/Die Grünen Limbecker Straße 48-50 D-45127 Essen Tel.: 0201-24764-33 Fax: 0201-24764-30 kreisverband at gruene-essen PUNKT de — Kommentar dazu: Dass ein solcher Arbeitskreis, egal in welcher Partei, […]

Weiterlesen
Powered by Zingiri, PHPlist