Wind, Flaute oder Sturm

30.7.2017: Essens Verkehr: Dicke Luft statt „Grüne Hauptstadt“

Herzliche Einladung Essens Verkehr: Dicke Luft statt „Grüne Hauptstadt“ Im Jahr der „Grünen Hauptstadt Europas“ tut die Stadt nicht nur beim ÖPNV alles, um diesem Titel nicht gerecht zu werden. Soviel Stickoxide in der Luft, dass schon Klagen gegen die Stadt erwogen werden. Kranke und Tote werden nicht gezählt, der gigantische Abgasbetrug der Autokonzerne wird verwässert, Gegenmaßnahmen der Kommunalpolitik: Null. Keine Investitionen in modernen Nahverkehr, stattdessen: Fahrpreiserhöhung wie jedes Jahr. Darüber und was nötig ist für Umwelt, Klima und Mobilität […]

Weiterlesen

29.5.2016: Essener Parteienkarussell: Abgedreht und perspektivlos

Politische Diskussionsveranstaltung mit Frühstück gegen Spende, Sonntag, 29. Mai, 11.00-13.00 Uhr, im Courage-Zentrum, Goldschmidtstr. 3, Essen-Ostviertel Essener Parteienkarussell: Abgedreht und perspektivlos Der Abgang des Ratsherrn Guido Reil aus der SPD ist symptomatisch für die Krise dieser Partei. Mit Hilfe einiger Medien ließ er sich zum Volkstribun und Arbeiterführer hochschreiben, weil hier angeblich mal einer Klartext in der Flüchtlingsfrage rede. Dabei machte er nur Stimmung gegen Flüchtlinge und Migranten. Mit seiner Anbiederung an die rechten Parolen von AfD und Co. konnte […]

Weiterlesen

26.7.2015: Flüchtlinge sind keine Menschen 2. Klasse!

Flüchtlinge sind keine Menschen 2. Klasse! Im Juli kamen kurdische Flüchtlinge aus der Not-Unterkunft an der Tiegelstraße zur Essener Montagsdemonstration, um ihre Kritik öffentlich zu machen: Drangvolle Enge, schlechtes Essen, unzureichende sanitäre Einrichtungen, bürokratische Schikanen. Vor allem fordern sie, dass sie nach fast einem halben Jahr in dieser Behelfs-Unterkunft endlich in Wohnungen umziehen und ihre Kinder zur Schule gehen können. Mitte 2014 wurden weltweit über 50 Mio. Menschen auf der Flucht gezählt – das ist die höchste Weltflüchtlingszahl seit dem […]

Weiterlesen

Gegen Ausgrenzung von Linken beim 1. Mai des DGB

Update 3.5.2015 Die MLPD war dann doch dabei … … und Umweltgewerkschaft auch. Trotz ‚Störgefühlen‘ gegenüber Linken Positionen: Hier die sogenannte ‚bittere Beschwerde‘ der MLPD: Örtlicher DGB-Vorstand verweigert der MLPD Essen einen Informationsstand am 1. Mai -protestiert gegen diese antikommunistische Ausgrenzung ! … Im Sinne der gemeinsamen Anliegen und einer starken und überparteilichen Gewerkschaftsbewegung fordern wir den Vorstand des DGB MEO auf, das Standverbot gegen die MLPD zurückzunehmen. Alle Gewerkschafter, Kolleginnen und Kollegen, Organisationen, Initiativen und Parteien fordern wir im […]

Weiterlesen

PM Essen Steht AUF: Messe – Basislösung ohne Basis

[Update 30.10.2014] Die Pressemitteilung von ‚Essen steht AUF!‘ wurde im Online-Magazin ‚Die Erle‘ aufgegriffen: www.die-erle.de: Essens Sorgenkinder mit wackeliger Perspektive Bereits am 12.9.2014 hatte sich auch die Linksfraktion in einer Pressemitteilung zu der ‚Basislösung‘ geäussert: www.linksfraktion-essen.de: Messe Essen: Sicherheitspuffer zur Kostenreduzierung nutzen derwesten.de (WAZ/NRZ) nach der Ratssitzung: Rat gibt Weg frei-für den Messe-Umbau, Rat gibt den Segen zur Messe Modernisierung Pressemitteilung ‚Essen steht AUF!‘ 28.10.2014 Presseinformation 28.10.2014 Messe-„Basislösung“ ohne Basis Wenn heute der Rat über die fast 90 Mio Investitionen […]

Weiterlesen

So. 26.10.2014: Stoppt Fracking

„Essen steht AUF“-Frühstück Politische Diskussionsveranstaltung zum Thema Stoppt Fracking! Fracking – ein maßgeblicher Grund für die Stilllegung des Bergbaus im Ruhrgebiet! Was ist Fracking, warum muss die skruppellose Methode der Energiegewinnung zur weiteren Verbrennung fossiler Rohstoffe gestoppt werden? Worin besteht das tötliche Gefährdungspotential für die Lebensgrundlagen der Menschen – für Wasser, Boden und Luft? Wie kann der wachsende Widerstand in Umwelt- und Arbeiterbewegung erfolgreich sein? Sonntag, 26. Oktober, 11.00 – 13.00 Uhr, Couragezentrum, Goldschmidtstr. 3 Essen-Ostviertel

Weiterlesen

PM Essen Steht AUF: Stromkonzession: Chancen vertan

Presseinformation 23.5.2014 Stromkonzession: Chancen vertan Mit der jetzt besiegelten Konzessionsvergabe an RW wurde die Möglichkeit, das Essener Stromverteilnetz mit seiner einträglichen Rendite von zehn Prozent ganz oder teilweise an die Stadt heranzuziehen, nicht genutzt, kritisiert das Wahlbündnis „Essen steht AUF“. Es hatte sich seinerzeit als einzige Kraft im Rat dafür eingesetzt. Die jährliche Konzessionsabgabe von 30 Mio. an die Stadt sei nur ein Bruchteil der erzielten Gewinne. RWE ist bereits Stromversorger der Stadt, und es wäre ein wichtiges Signal gegen […]

Weiterlesen

So, 11.5.2014: Giftmüll unter Tage: Schluss mit Verharmlosung!

mit dem Thema Giftmüll unter Tage: Schluss mit Verharmlosung! beschäftigt sich das nächste Kommunalpolitische Frühstück von Essen steht AUF. Referent ist der Gelsenkirchener Bergmann Christian Link. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, diesen Skandal wieder in die Diskussion zu bringen und wurde dafür von der Ruhrkohle AG mit einem Anfahrverbot belegt, faktisch ein Berufsverbot. Das Frühstück findet statt am Sonntag, den 11. Mai von 11 bis 13 Uhr im COURAGE-Zentrum, Goldschmidtstr. 3 Giftmüll unter Tage: Schluss mit Verharmlosung!

Weiterlesen
1 2 3 6
Powered by Zingiri, PHPlist