Markus Wolf wirbt für die Internationalistische Liste/MLPD

wenn auch unfreiwillig

Markus Wolf schreibt an

– Fridays For Future(FFF)
– alle antifaschistischen und antirassistischen Initiativen
– Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der AntifaschistInnen(VVN-BdA)
– Deutsche Kommunistische Partei(DKP)
– Die Linke
– JungsozialistInnen in der SPD (Jusos)
– Sozialistische Jugend Deutschlands-Die Falken
– sonstige Vereinigungen, die sich als „links“ verstehen

Liebe KollegInnen und GenossInnen,

die Sekte „Miserabel-Lächerlich-Peinlich-Dumm“ (MLPD) regt sich darüber auf, dass der Bundeswahlleiter ihr gedroht habe, die mlpd nicht zur Bundestagswahl 2021 zuzulassen.
Lest, wenn Euch die Zeit nicht zu schade ist den Artikel:

„Jetzt erst recht für die Wahlzulassung sammeln“

auf www.rf-news.de


Gute Idee:
„Jetzt erst recht für die Wahlzulassung sammeln“

Internationalistische Liste/ MLPD

Jetzt erst recht für die Wahlzulassung sammeln!

Durch die Corona-Pandemie ist das Unterschriftensammeln gerade sehr erschwert.

Von lg Samstag,  06.02.2021,  18:00 Uhr

Es ist jedoch wichtig, die Angriffe des Bundeswahlleiters auf die MLPD bundesweit bekannt zu machen. Das kann vor lauter Krisen nicht vergessen werden. Es hat sich bewährt, diese Pressemitteilung der MLPD weiterzugeben – in den Briefkasten oder an Kollegen, die man sowieso sieht. Die Unterschriftenliste ausgedruckt dazu – und dann einladen, jetzt erst recht zu unterschreiben!

Hier geht es zur Pressemitteilung der MLPD


Tipp: Auf www.mlpd.de sind alle Pressemitteilungen der MLPD als pdf-Datei verfügbar und können jederzeit als Info für Stände u. ä. eingesetzt werden.