Wind, Flaute oder Sturm

Freies Wort und freie Öffentlichkeit gehören zusammen …

Über das Donnerstagsgespräch in der Alten Synagoge am 12.Mai 2011, habe ich bereits in www.derwesten.de geschrieben. Bevor es verloren geht, habe ich es durch Kopieren und Einfügen hier dokumentiert. Beim Schreiben auf www.derwesten.de habe ich übrigens eine amüsante Entdeckung gemacht: Chaim Noll verwendet in seinen Pubikationen Worte die von www.derwesten.de automatisch durch Sternchen ersetzt werden. Das Wort, bei dem mir das aufgefallen ist, heißt übrigens „Islamisierung“. http://www.derwesten.de/staedte/essen/Linke-fuer-sachliche-Debatte-zwischen-Muslimen-und-Alter-Synagoge-in-Essen-id4633888.html#1715239 Bevor ich gestern zum Donnerstagsgespräch der Alten Synagoge ging, las ich was Chaim […]

Weiterlesen

Mo. 4. Juli 2011: „Muslima in der Arbeitswelt – Zwischen Potenzial und Ausgrenzung“

Am 4. Juli 2011 findet in Düsseldorf die Tagung „Muslima in der Arbeitswelt – Zwischen Potenzial und Ausgrenzung“ statt. Viele muslimische Frauen sind gut ausgebildet, wollen mitreden und mitgestalten. Dennoch wird ihnen der gleichberechtigte Zugang zu Bildung, Arbeitsmarkt sowie das Mitspracherecht in der Gesellschaft verwehrt. Dabei müssen sich Muslima und solche, die dafür gehalten werden, sowohl mit der alltäglichen Stigmatisierung als „Fremde“ auseinandersetzen als auch mit Formen struktureller Diskriminierung. Die Tagung „Muslima in der Arbeitswelt – Zwischen Potenzial und Ausgrenzung“ […]

Weiterlesen

„DAS FREIE WORT MACHT ÄRGER“ – Die Erwiderung darauf auch …

In einer Erklärung „DAS FREIE WORT MACHT ÄRGER“ der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit vom 6. Mai 2011 zu dem Offenen Brief der Kommission Islam und Moscheen in Essen steht: Auf die in einem mehrseitigen Schreiben aufgelisteten einzelnen Vorwürfe gegen den öffentlichen Vortragsabend, wie die Arbeit der Alten Synagoge insgesamt einzugehen, ist nicht unsere Absicht. Genau das ist das Problem. Wenn man nicht auf die Argumente des Dialogpartners eingeht, sondern nur die Freiheit behauptet alles sagen zu können was man will, […]

Weiterlesen

15.Mai 2011 in der VHS-Essen: Die Zukunft des Islam in Deutschland

Prof. Dr. Bülent Ucar: Die Zukunft des Islam in Deutschland In der Sarrazin-Debatte der letzten Monate wurde zum wiederholten Male auf eine sehr plakative Weise das „Integrationsproblem“ der nach Deutschland eingewanderten Migranten und ihrer Nachkommen diskutiert. Doch zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik hat es durch die Worte des Bundespräsidenten auch eine gesellschaftliche Anerkennung des Islam gegeben. Eine Diskussion über das Existenzrecht und die Wirkungsweise der islamischen Religion in Deutschland wird jedoch zumeist in religiöser Abgrenzung zum Christen- […]

Weiterlesen

Offener Brief der Kommission Islam und Moscheen in Essen vom 3.5.2011 zu den „Donnerstagsgesprächen“ der Alten Synagoge Essen

Vorab einige Worte zum Anlaß des offenen Briefes: In einer Einladung zu einem Vortrag in der Alten Synagoge Essen heißt es u.a.: Judenfeindliche Ressentiments spielen seit der Niederschrift des Korans im 7. Jahrhundert und dem Massaker gegen die Juden von Medina im Jahre 628 durch Mohamed im Islam eine fundamentale Rolle. Bis heute kann dieser traditionelle Judenhass reaktiviert und politisch instrumentalisiert werden!“. Dazu schreibt die Kommission „Islam und Moscheen in Essen“ in einem offenen Brief: Hier wird ein geschichtlicher Hergang […]

Weiterlesen

1. Mai: MLPD trotz Absage mit Infostand dabei

Warum die MLPD auch diesmal bei der 1.Mai-Kundgebung einen Infostand haben konnte. Update: in Herne wurde die MLPD vom DGB mithilfe der Polizei geräumt… Aus: www.rf-news.de/2011/kw17/aufmacher-1.-mai/ In Herne ging der DGB-Ortsvorstand dagegen so weit, den MLPD-Stand von der Polizei abräumen zu lassen. In einer Korrespondenz heißt es dazu: „Dies stieß auf großen Protest seitens der Umstehenden und wurde zu dem Gesprächsthema auf dem Platz. Auf völliges Unverständnis stieß, dass ausdrücklich jede Begründung für das Vorgehen verweigert wurde. Gegen Peter Weispfenning […]

Weiterlesen

3.Mai 2011: Lesung und Geschichtskulturdebatte: Straßenkampf um Hans Marchwitza!

Veranstalter: Buchhaus Altenessen und Kreisverband Bündnis 90 / Die Grünen Essen Hintergrund: http://www.linksdiagonal.de/hans-marchwitza/ am 3. 5. 2011 um 20.00 Uhr Buchhandlung am Karlsplatz Altenessener Straße 448 45329 Essen Tel.: 0201 – 36599063 Keine Ehrung möglich für einen linken Bergarbeiterdichter? Geschichts- und Literatur interessierte Menschen konnten sich seit Anfang April die Augen reiben, wie viel Emotion die Benennung einer kleinen Straße im Universitätsviertel nach einem links orientierten Arbeiterschriftsteller auslöst. Die Grüne Fraktion in der Bezirksvertretung I hatte mit dem bereits 1965 […]

Weiterlesen

Diskussionen über Sachzwänge, das Jugendzentrum Essen, und intransparente Politik

Am 14.April 2011 fand in dem Jugendzentrum Papestraße eine Diskussion darüber statt, dass das Jugendzentrum nun geschlossen werden soll. Es war eine Diskussionen über Sachzwänge, das Jugendzentrum Essen, und intransparente Politik. Man kann sich politisch engagieren, ohne Mitglied einer Partei zu sein. Die meisten Menschen sind in keiner politischen Partei und engagieren sich trotzdem. Trotz der stadtbekannten Querelen, die offen in WAZ und NRZ ausgetragen worden sind, bin ich aber immer noch Mitglied der LINKEN, und war selbst überrascht, dass […]

Weiterlesen

Rettet die Kommunen

Unter dem Motto „Rettet die Kommunen“ führte DIE LINKE in ganz NRW Aktionen durch. In Wuppertal versteigerte DIE LINKE symbolisch das Anlagevermögen der Stadt Wuppertal. Bernhard Sander, Ratsmitglied DER LINKEN in Wuppertal, moderierte als Auktionator humorvoll die Versteigerung. Unter anderem wurden das Engels-Haus, das Opernhaus und das Schauspielhaus an Interessierte versteigert. Insgesamt kamen 100 Euro für einen guten Zweck zusammen. Die Käufer erhielten symbolisch das ersteigerte Objekt als Foto hinter Glas. Trotz des ernsten Hintergrundes hatten alle Beteiligten und die […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 12
Powered by Zingiri, PHPlist