Wind, Flaute oder Sturm

Rosa Luxemburg: Krieg und Frieden / Sozialreform oder Revolution

auch und gerade nach der Bundestagswahl am 24.9.2021, aktuell wie immer:

aus Rosa Luxemburg: Brennende Zeitfragen / I Krieg und Frieden

zitiert nach: https://www.marxists.org/deutsch/archiv/luxemburg/1917/08/brenn1.htm

Diejenigen, die sich bei der Bildung oppositioneller Minderheitsgruppen oder -parteien sowie bei entsprechenden Einzelvorstößen in den Parlamenten beruhigen und damit die Ehre des internationalen Sozialismus gerettet wähnen, vergessen immer, daß die wirklichen Schicksale des Sozialismus nicht in Konventikeln und nicht in parlamentarischen Schwatzbuden, sondern nur in großen Aktionen der Volksmassen entschieden werden können. Solange die Massen, wie das bis heute der Fall, sich nicht rühren, wiegen alle „unabhängigen“ Konventikel mitsamt ihren Resolutionen, Konferenzen und Denkschriften soviel wie die Spreu im Winde.

https://www.marxists.org/deutsch/archiv/luxemburg/1917/08/brenn1.htm
Powered by Zingiri, PHPlist