Wind, Flaute oder Sturm

24.9.2021 Klimastreik: Einfluss auf Bundestagswahl ?

Fridays for Future Essen schreibt zum nächsten Globalen Klimastreik in einer WhatsApp-Nachricht:

Es wird groß und es wird die Bundestagswahl maßgeblich beeinflussen

Eine kaum verhohlene Werbung für die Internationalistische Liste? Die Aufforderung, sich das Datum „grün im Kalender“ anzukreiden, gibt einen anderen Hinweis. In https://fridaysforfuture.de/studie/ ist aber zu lesen:

Fast zwei Jahre nach dem Beginn der Schulstreiks ist Klima eines der größten Themen in Gesellschaft und Politik. Gleichzeitig gibt es keine Partei, die einen Plan für 1,5-Grad-Politik hat und keine Partei mit einem Plan, was die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze für Deutschland eigentlich bedeutet.

Hier eine Studie, die von Fridays for Future in Auftrag gegeben worden ist:

https://fridaysforfuture.de/wp-content/uploads/2020/10/FFF-Bericht_Ambition2035_Endbericht_final_20201011-v.3.pdf


Forderungen der Umweltgewerkschaft

Zitat aus einer Pressemitteilung:

Wir fordern und kämpfen um reale Sofortmaßnahmen für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen:
– Der Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen muss radikal reduziert werden.
– Rasche und vollständige Umstellung auf erneuerbare Energien!
– Ausbau des schienengebundenen Nah- und Fernverkehrs und Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene!
– Schluss mit der Flächenversiegelung und dem Autobahnausbau!
– Für eine unentgeltliche Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs!
– Schnellstmögliche Umstellung auf ein Verkehrssystem, das auf die Nutzung fossiler Brennstoffe verzichtet!
– Schaffung von neuen Arbeitsplätzen u.a. bei erneuerbaren Energien, dem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und Schienen-Fernverkehrs!
– 30 Stundenwoche bei vollem Lohnausgleich!
– Arbeitsplätze und Umweltschutz!

Powered by Zingiri, PHPlist