Wind, Flaute oder Sturm

ZeroCovid Aktionstag am 10. April

[Update 11.4.2021] https://www.rf-news.de/2021/kw14/ins-zentrum-der-kritik-rueckt-dass-die-massen-alle-lasten-tragen-muessen Gestern versammelten sich in 30 Städten in Deutschland und Österreich tausende Menschen zum Protest gegen die Maßnahmen der Regierungen beim #ZeroCovid Aktionstag. Mehr als 110.000 Menschen den Aufruf auf #weact unterzeichnet.

[Update 10.4.2021] https://www.rf-news.de/2021/kw14/krise Ministerpräsidentenkonferenz abgesagt – Altmaier gegen Testpflicht – Scharfmacher de Maizière will „befristeten Ausnahmezustand“

Essen Kundgebung 3 Wochen bezahlte Pause statt 3. Welle 13h vor der Marktkirche

Essener Initiative

Hallo zusammen,wir, das sind Menschen politisch Aktive Essener:innen aus aus verschiedenen Bereichen, wollen einen Strategiewechsel in der Coronapolitik. Wir fordern eine Solidarische Pause, um die 3. Welle zu brechen!

Dazu möchten wir euch und alle Interessierte zur Koordination oder zum mitmachen in eine offene WhatsApp-Gruppe einladen: https://chat.whatsapp.com/D4YOjjSeguTCFMbCLDakR8

Die dritte Welle ist da, und macht erneut deutlich: Die „flatten the curve“-Strategie ist gescheitert. Sie hat das Privatleben dauerhaft eingeschränkt, dennoch Millionen Infektionen und Zehntausende Tote gebracht und gefährliche Mutationen entstehen lassen. Der „halbierte Lockdown“, der das Privatleben größtenteils verbietet und gleichzeitig das Wirtschaftsleben so weit wie möglich schont, ist in einer Sackgasse.

Die B1.1.7 Mutante und weitere, teilweise einen Immune-Escape auslösenden Mutationen, machen einen radikalen Strategiewechsel unausweichlich. Denn auch ohne Lockerungen wird die ansteckendere B.1.1.7 Variante zu einer erneuten Katastrophe in den Intensivstationen führen. Eine mehrwöchige Arbeitspause in der Wirtschaft, die den R-Wert massiv senkt und der dritten Welle damit einen Schlag verpasst, ist jetzt unausweichlich.

ZeroCovid hat fünf Handlungsfelder identifiziert, die klar priorisiert werden: Rettung von Leben, Prävention gesundheitlicher Langzeitfolgen sowie finanzielle und psychosoziale Akut-Unterstützung stehen an erster Stelle. Bildung sowie Freizeit/Erholung folgen an zweiter, Kultur und Gastronomie an dritter Stelle. Die wirtschaftlichen Interessen von Unternehmen stehen in dieser Priorisierung entsprechend dem Motto Gesundheit vor Profit an letzter Stelle.

🅾️ Solidarische Arbeitspause – 3 Wochen bezahlter Corona-Sonderurlaub.

🅾️ Unterstützung für Kinder, Schüler:innen und Eltern.

🅾️ Freie Impfstofflizenzen für weltweite Produktionserlaubnis

🅾️ Corona-Sonderabgabe zur Finanzierung der Coronakrise

Leider hat auch die Politik in Essen vieles verschlafen oder ignoriert: wir haben noch immer nicht Luftfilter in allen Schulen, Testzentren wurden viel zu spät organisiert, die Anzahl der Mitarbeiter:innen im Gesundheitsamt nicht ausreichend aufgestockt, um nur ein paar Punkte zu nennen.

Mehr Informationen zu #ZeroCovid und dem Aktionstag findet ihr hier: www.zero-covid.org

Rote Fahne (MLPD)

Volle Kraft voraus für einen kurzen und konsequenten Lockdown – jetzt!

https://www.rf-news.de/2021/kw12/jetzt-erst-recht-volle-kraft-voraus-fuer-einen-kurzen-und-konsequenten-lockdown-jetzt

ZeroCovid-Aktionstag am 10. April

Die Initiative ZeroCovid, die in Deutschland bereits von über 100.000 Unterstützern – vorwiegend aus dem gewerkschaftlichen und linken politischen Spektrum – getragen wird, ruft zu einem internationalen Aktionstag am Samstag, 10. April auf.

Die Linke

https://www.die-linke.de/start/nachrichten/detail/die-dritte-welle-brechen-fu%CC%88r-einen-strategiewechsel-in-der-pandemiebekaempfung/


Pro und Contra in Unsere Zeit (DKP)

Powered by Zingiri, PHPlist