Wind, Flaute oder Sturm

5.12.2020: Aktionstag „Abrüsten statt Aufrüsten“

Das Essener Friedensforum lud am 5.12.2020 ein:

im Windschatten der Pandemie arbeiten die Transatlantiker weiter munter daran, das Zwei-Prozent-Ziel der NATO zu erreichen, um die brandgefährliche Konfrontationspolitik gegenüber Russland und China zu forcieren. Im Dezember wird der Bundestag den Haushalt für 2021 beraten und beschließen: Zum siebten Mal in Folge soll der Rüstungsetat steigen, jetzt auf circa 50 Milliarden Euro. Im Dezember soll ebenso die seit vielen Jahren umkämpfte Bewaffnung von Drohnen beschlossen werden.
Während alle von Gesundheit reden, werden weiter Werkzeuge des Todes geschmiedet.

Die Friedensbewegung erteilt der zunehmenden Aufrüstung und Militarisierung eine klare Absage und ruft zu einem bundesweiten Aktionstag „Abrüsten statt Aufrüsten“ am 5.12.2020 auf.
Das Essener Friedensforum trifft sich an diesem Tag von 11:00 bis12:00 Uhr am Rüttenscheider Stern zu einer Aktion (s. aktualisierter Anhang)!

Wir bitten um zahlreiche Beteiligung
Mit friedlichen Grüßen Essener Friedensforum

Weitere und aktuelle Informationen auf
www.essener-friedensforum.de

Powered by Zingiri, PHPlist