Wind, Flaute oder Sturm

Antifaschistisches zwischen Gelsenkirchen und Essen …

am Wochenende

https://www.rf-news.de/2020/kw33/das-ist-kein-demokratischer-protest-das-ist-ein-angriff-auf-unsere-lenin-statue

https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/afd-gegen-mlpd-demo-in-gelsenkirchen-vor-der-lenin-statue-id230184384.html


„Scheißhaufen“ vertreibt die AfD,

überschreibt „Aufstehen gegen Rassismus“ ihre Pressemitteilung, die davon handelt, dass „Kreativer Protest“ Wirkung zeige. Welche Wirkung genau, wird sich am Wahltag zeigen.

Samstag 20.5.2020 präsentierte sich die AfD im Essener Stadtteil Holsterhausen. Wie „Aufstehen gegen Rassismus Essen“ (AgR) berichtet, schickten sie einen lebensgroßen „Anti-AfD-Scheißhaufen“ vorbei. Die rechtsextremistische Partei hätte sich wenig erfreut gezeigt, und kurz darauf ihre Sachen gepackt. Mehr:
https://agr-essen.de/pressemitteilungen/2020/08/mit-kackhaufen-gegen-afd


Dass eine Ausseinandersetzung auch inhaltlicher vonstatten gehen kann zeigt eine Broschüre der MLPD, eine Broschüre der LINKEN, ja selbst die Umweltorgansation BUND e.V. hatte sich für ihren Themenbereich, der Umweltpolitik, schon kritisch mit dieser rechtsextremen Partei in einer öffentlichen Stellungnahme auseinander gesetzt.

Mehr ein Appell als eine Feststellung:


Powered by Zingiri, PHPlist