[Update 28.3.2020] Video von der Veranstaltung mit Niema Movassat

[Update 27.3.2020] Neuer RF-News-Beitrag:

Im Blickpunkt: Änderungen beim Infektionsschutzgesetz haben einschneidende Auswirkungen


Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn am 26.3.2020 auf der Bundespressekonferenz: (ab Minute 5 Sekunde 38)

… wie wir mit Maßnahmen, die Diskussionen brauchen, – da bin ich sehr dafür – , die dann aber eben auch eine Umsetzbarkeit brauchen, wie etwa die Frage, wie wir Handydaten und digitale Informationen nutzen können, wie in Südkorea, um dann Infektionsketten, auch sehr schnell nachvollziehen zu können, ob und wie wir das in einem solchen absoluten Krisenfall, wie den, den wir jetzt haben, nutzen wollen oder nicht, – diese gesellschaftliche Debatte braucht es aus meiner Sicht, denn wir stehen ja möglicherweise vor der Frage, ob wir bestimmte Freiheiten des Alltages leichter zurückbekommen können, wenn es gleichzeitig möglich ist sehr sehr schnell Infektionsherde, neue Ausbrüche, neue Infektionsketten, zu erkennen, und dann auch entsprechend zu beenden.

In einer Rundmail schreibt LINKE-Essen:

… politische Bildung geht auch bequem von zuhause- einfach zur geplanten Zeit bei ‚zoom‘ einwählen und vom Sofa aus an spannenden Vorträgen teilnehmen und mitdiskutieren. Für die nächsten zwei Wochen haben wir als LINKE Essen insgesamt sieben online Diskussionen organisiert – seid dabei! …

Der Link zu den Veranstaltungen: https://zoom.us/j/7979739293

Die Veranstaltungen werden in Zoom stattfinden. Zoom ist ein Programm für Onlinekonferenzen mit Video und/oder Sprachübertragung. Ihr braucht dafür euren Computer/Mac oder euer Smartphone mit Zoom-App sowie eine Internetverbindung. Eine kurze dreiminütige Erklärung zum Video findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=hxa9wip7AvM

Rundbrief DIE LINKE – Essen

Powered by Zingiri, PHPlist