8.11.2019: Wasserstoff in NRW und der Welt

Veranstaltung der Landtagsfraktion der GRÜNEN

Unsere Stromversorgung, der Mobilitätssektor sowie Wirtschafts- und Industrieprozesse stehen vor tiefgreifenden Veränderungen. Wasserstoff, erzeugt mit erneuerbarem Strom, gilt für viele dieser Herausforderungen als vielversprechende Lösung.

Wo steht die Entwicklung zu einer „Wasserstoffwirtschaft“? Welche Anforderungen sollte GRÜNE Politik an die Herstellung und Nutzung von Wasserstoff stellen? Welche Maßnahmen sollte die Landespolitik ergreifen? Wie müsste eine Wasserstoffstrategie aussehen? Diese und weitere Fragen möchte ich diskutieren.

Als Vortragende konnten wir engagierte und versierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Vertreter aus der Industrie, Staatssekretär Christoph Dammermann aus dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen sowie den stellvertretenden Vorsitzenden der GRÜNEN Bundestagsfraktion, Oliver Krischer, gewinnen.

PROGRAMM
15:00 Uhr
BEGRÜSSUNG UND EINFÜHRUNG, Wibke Brems MdL
WASSERSTOFF IN NRW UND DER WELT
Dr. Thomas Kattenstein, EnergieAgentur.NRW
ELEVATOR PITCHES
Kurzvorträge geben Einblicke in aktuelle
Wasserstoffprojekte von Industrie über Mobilität bis
Wissenschaft
• H 2 IN DER (GRUNDSTOFF-)INDUSTRIE
Clemens Schneider, Wuppertal Institut
• KLIMASCHUTZ IN DER INDUSTRIE
Prof. Dr. Görge Deerberg, Fraunhofer UMSICHT
• H 2 IN DER STAHLERZEUGUNG
Dr. Markus Schöffel, thyssenkrupp Steel Europe AG
• WASSERSTOFF IN DER MOBILITÄT
Prof. Dr. Detlef Stolten, Forschungszentrum Jülich
• ERZEUGUNG VON GRÜNEM WASSERSTOFF IN
STEINFURT-HOLLICH
Jan-Hendrik-Wolke, Unternehmer, e-Wolke
• ASTOR – DIREKTE WASSERSTOFFERZEUGUNG
DURCH SOLARENERGIE
Prof. Dr. Jörg Lampe, Rheinische FH Köln
ANSCHLIESSEND KAFFEE-PAUSE MIT DER
GELEGENHEIT ZUM AUSTAUSCH AN THEMENTISCHEN
17:30 Uhr
DIE BEDEUTUNG VON WASSERSTOFF IM ENERGIE- UND
INDUSTRIELAND NORDRHEIN-WESTFALEN
Staatssekretär Christoph Dammermann, MWIDE NRW
PODIUMSDISKUSSION mit
• Staatssekretär Christoph Dammermann, Ministerium
für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
des Landes NRW
• Hendrik Becker, Vorstandsmitglied Landesverband
Erneuerbare Energien NRW und Vizepräsident
Fachverband Biogas
• Oliver Krischer MdB, stellvertretender
Fraktionsvorsitzender GRÜNE Bundestagsfraktion
• Dr. Hans-Jörn Weddige, Vorsitzender Energie- und
klimapolitischer Ausschuss unternehmer nrw,
thyssenkrupp Steel Europe AG
• Prof. Dr. rer. nat. Angelika Heinzel, Zentrum für
Brennstoffzellen-Technik, Uni Duisburg-Essen
19:00 Uhr ENDE DER VERANSTALTUNG

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.