27.Januar 2018: Internationalistisches Bündnis Essen/Mülheim

Herzliche Einladung zum Treffen des
Internationalistischen Bündnis
in Essen und Mülheim

Am Samstag, den 27. Januar 2018
Beginn 17.30 Uhr
im Deutsch-kurdischen Solidaritätsverein, Am Freistein 50, 45141 Essen

Auch 3,5 Monate nach der Wahl haben die bürgerlichen Parteien noch
keine Regierung bilden können. Aber eines ist schon mal klar:
es soll deutlich nach rechts gehen! Angriff auf gewerkschaftliche
Rechte, Spaltung und Hetze gegen Flüchtlinge und Migranten, Abbau
demokratischer Rechte, Ausbau des EU-Militärs usw. Das
Internationalistische Bündnis hat als antifaschistische,
internationalistische, klassenkämpferische, umweltbewegte und
revolutionäre Alternative in die Wahlkämpfe 2017 eingegriffen. Das traf
auf viel Sympathie. Jetzt wollen wir unseren Widerstand und unsere
Kämpfe für 2018 entwickeln. Z.B.:

– Unterstützung und Organisierung kämpferischer Tarifbewegungen in den
Betrieben und Kampf um jeden Arbeitsplatz wie bei Siemens

– Kampf gegen den Abschiebeterror und die reaktionären Ausländergesetze

– Gewinnung neuer Mitstreiter, Gruppen und Organisationen für das
Internationalistische Bündnis.

Alle, die das Ziel des gemeinsamen Kampfs gegen den Rechtsruck
unterstützen, sind herzlich eingeladen uns kennen zu lernen und ihre
Arbeit vorzustellen.

> Ausserdem: Abschluss der Arbeit als Wählerinitiative zur
Bundestagswahl 2017

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.