Flaute, Wind oder Sturm …

16.8.2017: Im Namen des „Kampfs gegen den Terror“

eine hochaktuelle und spannende Veranstaltung,
die am Mittwoch, den 16.8 im Kultursaal der Horster Mitte (Gelsenkirchen) stattfindet.

In der Öffentlichkeit kaum bekannt, sitzen Frau Dr. med. Banu Büyükavci sowie mind. zehn weitere türkische und kurdische Revolutionäre in deutschen Gefängnissen. Unter dem Vorwurf des „Terrorismus“ werden sie z.T. in Isolationshaft eingesperrt. Aber sie haben keinerlei Straftaten begangen – ihr einziges „Vergehen“: ihre revolutionäre Gesinnung! Ihnen gilt unsere volle Solidarität und wir fordern ihre Freilassung. Darüber und über weitere Seiten des drastischen Abbaus demokratischer Rechte in Deutschland wird ein hochkarätig besetztes Podiums berichten mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion und Fragen. Kürzlich hat auch Mahmut Sakar sein Kommen zugesagt. Er war bis 2005 einer der Anwälte Abdullah Öcalans und betreut jetzt das Verfahren am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Im Namen des „Kampfs gegen den Terror“
Mittwoch, 16.8.2017
Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr
*Eintritt: 4 €, ermäßigt 2 €*

Die Einladung als Flyer:

Diskussionsveranstaltung der Internationalistischen Liste/MLPD

Im Namen des „Kampfs gegen den Terror“ Videoüberwachung, Computer-Bespitzelung und Ausbau der Geheimdienste, Verhaftung von türkischen und kurdischen Revolutionären, Mobbing und Repressalien gegen kämpferische Arbeiterinnen und Arbeiter, antikommmunistische Kampagnen, „Linksextremismus“-Debatte, Gewerkschaftsausschlüsse, Bankenboykotte und Einschränkungen von Vereinsrechten: Der Kampf um demokratische Rechte und Freiheiten ist höchst brisant.

Auf dem Podium:
Stefan Engel (Moderation)
Süleyman Gurcan (ATIF)
Faruk Ereren (Anatolische Föderation)
Gabi Fechtner (MLPD)
Anna Vöhringer (REBELL)
Henning von Stoltzenberg (Rote Hilfe)
Vertreter von AGIF, ADHK und Anwaltsverein für Demokratie und
Internationales Recht (angefragt)
Peter Römmele (Stahlarbeiter)

16. August 2017
Beginn: 19.00 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: 4/2 Euro
Kultursaal „Horster Mitte“
Schmalhorststr./
Ecke An der Rennbahn
Gelsenkirchen-Horst

Powered by Zingiri, PHPlist