Anti-Rassismus-Telefon: Gespräch über Ghana und über Rassismuserfahrungen in Deutschland

170320_art_ghana_veranstaltung

Interkulturelles Solidaritätszentrum Essen e.V./ Anti-Rassismus-Telefon / Steubenstr.49, 45138 Essen
Tel. + Fax: 0201-232060
E-Mail: artessen@gmx.de
www.antirassismus-telefon.de
Essen den 14.03.2017

Betr.: Gespräch über Ghana und über Rassismuserfahrungen in Deutschland
ORT: Beim Anti-Rassismus-Telefon, Steubenstr. 49, 45138 Essen
ZEIT: Montag den 27.03.2017 18 Uhr.

Liebe Freunde des Anti-Rassismus-Telefons,

In Deutschland und Europa mangelt es oft an Kenntnissen über Afrika, insbesondere über die Staaten südlich der Sahara. Dieses riesige Gebiet wird oft als Einheit empfunden. In der Presse finden die Staaten in der Mitte Afrikas nur Erwähnung, wenn beispielsweise Kriege oder Hungersnöte ausbrechen.

Das Anti-Rassimus-Telefon will dieses Paradigma ein wenig aufbrechen. Es geht uns selbstverständlich nicht darum, fachmännische Berichterstattung zu ersetzen. Wir wolle informieren und das Bewusstsein dafür schärfen, dass Flüchtlinge die bei uns ankommen, „Experten“ über ihre Heimatländer in Afrika sind. Sie haben dort gelebt, häufig gegen Missstände gekämpft und sind aus individuellen Gründen nach Deutschland gekommen.

Unsere Freundin kommt aus Ghana und wird uns über dieses Land, aber auch über ihre Erfahrungen in Deutschland, berichten.

Der Kontinent Afrika ist groß, man kann ihn nicht mit wenigen Begriffen pauschalisieren oder zusammenfassen. Eines haben jedoch viele afrikanische Flüchtlinge gemeinsam: das Erlebnis von Rassismus und Diskriminierung. Dies ist auch darin begründet, dass sie sich durch ihre dunkle Hautfarbe deutlich von einem Großteil der Gesellschaft in Deutschland abheben und dadurch zum Ziel rassistischer Anfeindungen werden.

Das kennen wir beim Anti-Rassismus-Telefon seit langem und es hat sich bisher wenig geändert. Unsere Freundin möchte uns auch von ihren Erlebnissen über Rassismus erzählen. Auch darin
ist sie leider Expertin. In beiden Bereichen, über ihr Land und rassistische Erfahrungen in Deutschland, wollen wir von ihr lernen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.