„Essen steht AUF“-Frühstück
Politische Diskussionsveranstaltung
mit Frühstück (gegen Spende) zum Thema;

Gegen die Diskriminierung von Geflüchteten
für gleiche Rechte aller hier lebenden Menschen

Das „Integrationsgesetz“ und die rückwirkende Anwendung der Wohnsitzauflage durch die Stadt Essen drangsalieren viele Flüchtlinge.

Wir wollen gemeinsam mit Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern darüber sprechen und beraten, wie wir gegenüber den Behörden vorgehen können und wie wir den gemeinsamen Protest und Widerstand gegen die Wohnsitzauflage und andere Schikanen organisieren. Kompetenter Referent ist der Rechtsanwalt Roland Meister, ein Spezialist für Ausländerrecht.

Sonntag, 16.Oktober 11-14 Uhr, Courage-Zentrum, Goldschmidtstrasse 3
161016_einladung_kompol_fruehstueck_640

Powered by Zingiri, PHPlist