Politische Diskussionsveranstaltung mit Frühstück gegen Spende,
Sonntag, 29. Mai, 11.00-13.00 Uhr, im Courage-Zentrum, Goldschmidtstr. 3, Essen-Ostviertel

160529_einladung_auf_fruehstueck_640

Essener Parteienkarussell: Abgedreht und perspektivlos

Der Abgang des Ratsherrn Guido Reil aus der SPD ist symptomatisch für die Krise dieser Partei.
Mit Hilfe einiger Medien ließ er sich zum Volkstribun und Arbeiterführer hochschreiben,
weil hier angeblich mal einer Klartext in der Flüchtlingsfrage rede.
Dabei machte er nur Stimmung gegen Flüchtlinge und Migranten.
Mit seiner Anbiederung an die rechten Parolen von AfD und Co. konnte
Reil vor kurzem doch keinen Vorstandsposten bei der Essener SPD ergattern und trat beleidigt aus.

Welche Zukunft haben die selbsternannten „Volksparteien“ angesichts ihrer perspektivlosen Politik, die immer mehr Widerspruch hervorruft? Was steckt hinter den Aus- und Übertritten ind Essener Ratsfraktionen und -gruppen? Wodurch zeichnet sich eine wirklich alternative Politik insbesondere auf kommunaler Ebene aus? Über diese und andere Fragen wollen wir auf unserem nächsten kommunalpolitischen Frühstück diskutieren.

Powered by Zingiri, PHPlist