http://www.rationalgalerie.de/home/nein-zum-syrien-krieg-auf-die-strasse.html


Das Essener Friedensforum verurteilt die Eskalation des Krieges in Syrien.

Wir lehnen die von der Bundesregierung geplante Beteiligung der Bundeswehr an diesem Krieg entschieden ab. Wir fordern die Essener Bundestagsabgeordneten auf, gegen die Vorlage der Bundesregierung zum Thema zu stimmen.

Die zurückliegenden Jahre zeigen, dass Krieg nur noch mehr Terror und Gewalt hervorbringt. Die offiziell mehr als 1,3 Mio. Toten des sog. Anti-Terror-Krieges bedeuten unendliches Leid, eine zunehmende Verwüstung der Städte vor Ort, immer weitere Terroranschläge und immer neue Fluchtbewegungen.

Statt immer neuer Bomben muss es jetzt endlich um die Ursachenbekämpfung gehen, um eine von der UNO-vermittelte Befriedung des Stellvertreterkrieges in Syrien.

Des Weiteren fordert das Essener Friedensforum keinen Rüstungsexport in alle Kriegs- und Konfliktgebiete

Sperrung der Geld- und Ölströme sowie der Handelsweg für den IS mit den unterstützenden Staaten

Humanitäre Hilfen statt Kriegseinsatz in Krisengebieten



Powered by Zingiri, PHPlist