Norweger küren Chefarzt zur Person des Jahres für Einsatz im Gazastreifen

Die grösste norwegische Tageszeitung Verdens Gang hat den Leiter der Anästhesiologie am Universitätsklinikum von Nordnorwegen, Mads Gilbert, zur Person des Jahres ernannt. Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer Abstimmung durch die Leser von Verdens Gang.

Mit dieser, in Deutschland nicht vorstellbaren Ehrung, wurde der Einsatz des Chefarztes im Gazastreifen gewürdigt. Mads Gilbert bezeichnete den Terror gegen die Zivilisten als “Staatsterrorismus auf höchstem Niveau.”

Der Arzt hatte im Sommer 2014 während des Krieges der israelischen Armee mehr als fünfzig Tage im Gazastreifen unter Einsatz seines Lebens während des Bombenhagels die Verwundeten versorgt.

Später verhängte die israelische Regierung offiziell aus Sicherheitsgründen ein Einreiseverbot, welches Gilbert als Reaktion auf seine Kommentare wertete.

Gilbert gab Informationen über die grausamen Verletzungen an die internationalen Medien weiter wie auch schon im letzten Krieg Norwegischer Arzt: Israel setzt Uran-Waffen ein.

In einem offenen Brief an die medizinische Fachzeitschrift Lancet erklärten Gilbert und eine Reihe anderer Ärzte, dass sie über den militärischen Angriff auf die Zivilbevölkerung in Gaza unter dem Vorwand der Bestrafung von Terroristen entsetzt sind.

Rede von Mads Gilbert, nach Rückkehr über GAZA

http://www.palestinechronicle.com/surgeon-mads-gilbert-gives-a-powerful-speech-about-gaza-after-returning-home-to-norway/#.U-5CL2NJ2Um

http://www.palaestina-portal.eu/Stimmen_international/Mads%20Gilbert%20-%20Rede%20zu%20Gaza.htm

Quellen:

https://www.radio-utopie.de/2014/12/29/norweger-kueren-chefarzt-zur-person-des-jahres-fuer-einsatz-im-gazastreifen/

http://www.thelocal.no/20141219/gaza-doc-named-norways-person-of-year

http://www.vg.no/nyheter/utenriks/midtoesten/gilbert-heltene-er-i-gaza/a/23264241/

Powered by Zingiri, PHPlist