Freitag 1.August 2014 19 Uhr
Galerie KARO – Kunst in der Kasteienstraße
Kasteienstraße 2, Essen Innenstadt

Bärbel Klässer (Text)
Kristina Mohr (Saxophon)
Mit 30 000 Blättern beschirmt uns ein ausgewachsener Baum. Ca. 20 000 Bäume sind in der Stadt Essen durch den Sturm am Pfingstmontag 2014 teilweise stark beschädigt oder entwurzelt worden.

Über 4000 Bürgerinnen und Bürger haben sich in der Facebook-Gruppe Essen packt an! zusammengefunden, um gemeinsam und ehrenamtlich aufzuräumen und Spielplätze, Gehwege, Parks, Radwege wieder sicher und begehbar zu machen.

Hören Sie Kristina Mohr Saxophon und Sansula spielen und Bärbel Klässner veröffentlichte und unveröffentlichte Lyrik und Prosa über die Stadt, den Sturm und die Poesie der Bäume lesen.

Statt eines Eintrittsgeldes bitten wir um eine Spende für Essen packt an!. Es wird auch einen Tisch mit Büchern, Grafiken und Poesie-Postkarten geben, auch hier geht ein Teil des Erlöses an das Projekt für unsere Stadt.

Powered by Zingiri, PHPlist