Stadtmitte.
„Die Kirche im Kapitalismus – auf dem Weg zu einem Leben in Fülle?“ lautet die Überschrift für einen Vortragsabend, den die evangelische Studierendengemeinde am Dienstag, 1 Juli, ab 19 Uhr in den Studierendenzentrums an der Universitätsstraße 19 veranstaltet.
Referent ist Pfarrer Dr. Kai Horstmann vom Gemeindedienst für Mission und Ökomene der Evangelischen Kirche im Rheinland. Sein Thema ist die Frage, wie sich die Kirche zum Kapitalismus verhält – jener Wirtschaftsform, die das Leben und den Alltag in fast allen Regionen der Welt prägt und auch die Politik bestimmt oder zumindestens maßgeblich beeinflusst. Der Abend ist Teil einer Veranstaltungsreihe zum aktuellen Jahresthema „Reformation, Macht und Politik“ der Evangelischen Kirche in Deutschland. Bereits ab 17 Uhr wird in der „Brückenkneipe“ ein Abendimbiss serviert.

Powered by Zingiri, PHPlist