Einladung zum Ghana Länderforum 2014
Ghana: Vom Musterland zum Problemfall?
Freitag / Samstag, 4./5. Juli 2014

CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, Bundeshöhe 7, 42285 Wuppertal

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Ghana-Freundinnen und Freunde,

Ghana steht im innerafrikanischen Vergleich gut da, es verfügt über gefestigte demokratische Strukturen, wird nach Neuberechnungen des Bruttoinlandsprodukts mittlerweile zu den Ländern mit unterem mittleren Einkommen gezählt und seine Wirtschaft wächst weiter, wenn auch deutlich schwächer. Aber die Breitenwirksamkeit des Wachstums und eine Verbesserung der allgemeinen Lebensbedingungen bleiben weit hinter den Erwartungen zurück. Krisensymptome sind unverkennbar, trotz neuer Öleinnahmen.

Neben gesamtwirtschaftlichen und -gesellschaftlichen Entwicklungen gilt unser besonderes Interesse auf der Tagung der Graswurzelebene, vor allem Mikrokreditfragen und Susu, der ghanaischen Forum des Sparens von Kleinstbeträgen.

Fragen der Partnerschaften auf Landesebene zwischen NRW und Ghana wie auch zwischen unseren Zivilgesellschaften bilden einen weiteren Schwerpunkt der Tagung.

Erstmals organisieren wir das Ghana-Länderforum als Ghana-Forum NRW gemeinsam mit dem Ghana Council NRW, der selbstorganisierten ghanaischen Diaspora. Das Länderforum wird somit noch mehr zu einem Ort deutsch-ghanaischer Begegnung.

Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Martin Wilde, Vorsitzender des Ghana-Forums NRW
William Nketia, Vorsitzender des Ghana Councils NRW

Kofi Ernest Ampadu, Koordinator/ Promotor Ghana Council NRW
Dr. Kajo Schukalla, Koordinator/ Promotor Ghana-Forum NRW

Wir danken für die
Unterstützung durch

Programm

Freitag, den 4. Juli 2014

ab 16.00 Uhr Anreise und Kaffee

17.00 Uhr Begrüßung durch die Vorsitzenden

17.15 Uhr Erfahrungen mit der Partnerschaft, Berichte aus der Praxis
Moderation: Bernd Bader, stellvertr. Vors. Ghana-Forum NRW,
mit im Gespräch Serge Palasie, Fachstelle Migration und Entwicklung,
und die Koordinatoren von Forum und Council

19.00 Uhr Abendessen

20.00 Uhr SUSU – mit kleinem Geld viel bewirken ?
Dokumentarfilm und Fachgespräch über Mikrofinanzen
Andy Kranz, Filmemacher

Samstag, den 5. Juli 2014

9.00 Uhr Zur aktuellen Lage in Ghana

Dr. Günther Rusch, Ho, Ghana, Museums- und Umweltberater

Podium mit

Michaela Engelmeier-Heite MdB, SPD, Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung des Deutschen Bundestages,

William Nketia, Vors. Ghana Council NRW,

Prof. Dr. Jürgen Bode, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Rheinbach, Präsidialbeauftragter für internationale Projekte (angefr.)

James-Nana Nketia, Stellvertr. Vors. Ghana-Forum NRW

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Was macht die Länderpartnerschaft?

Im Gespräch mit Politik und Verwaltung über Perspektiven der Partnerschaft und Förderinstrumente für die Partnerschaftsgruppen

Sabíne Raddatz, Staatskanzlei NRW, Referat IV B 1: Entwickungspolitische Grundsatzfragen, Afrika, Internationaler Standort Bonn (angefr.)

Andreas Hennig, Engagement Global NRW

13.00 Uhr Mittagessen und Kaffee

Nach off. Ende des Länderforums besteht noch Gelegenheit zum informellen Austausch

Während der Tagung kann auch die Ghana-Ausstellung der Ghana-Forums „Nicht nur Schokoladenseiten“ besucht werden.

Kontakte zu den Ghana-Netzwerken:

Dr. Kajo Schukalla
Ghana-Koordinator/Promotor
Markweg 38, 48147 Münster
Tel. 0251/ 2390606
Fax 0251/ 273516,
E-mail: ghana.forum.nrw@googlemail.com,
kajo.schukalla@googlemail.com,

Kofi Ernest Ampadu,
Koordinator/Promotor Ghana Council
Ghana Council NRW, Postfach 320407, 40419 Düsseldorf,
Tel. 0152-33979471,
E-mail: kae_rochus@yahoo.com

Wegbeschreibung zum Tagungshaus:

CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, Bundeshöhe 7, 42285 Wuppertal
http://bildungsstaette-bundeshoehe.de/

Die CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe ist aus allen Richtungen auf den Autobahnen A1, 43 und 46 gut zu erreichen. Der Hauptbahnhof ist Intercity-Station. Zum Flughafen Düsseldorf (40 km) besteht S-Bahn- und Autobahn-Verbindung.

Hinweis für Fahrer mit Navigationssystem:

Aus Richtung A43 oder A1 Hagen bitte immer bis Ausfahrt Ronsdorf fahren, nie einer evtl. Empfehlung über die A 46, Abfahrt Barmen folgen, da manche Navigationssysteme Sie dann über den Böhler Weg zu uns führen. Die Straße ist aber offiziell vom Tal aus bis zur Hausnummer 12 für die Durchfahrt gesperrt.
http://www.cvjm-server.de/bildungsstaette/anreise.html

Teilnehmerbeitrag
15 € Teilnahme ohne Übernachtung
25 € Teilnahme mit Übernachtung im Doppelzimmer
35 € Teilnahme mit Übernachtung im Einzelzimmer

Anmeldung zum Länderforum beim
Ghana-Forum NRW e.V.
Geschäftsstelle
z. H. Adi Eickhoff, Schatzmeister,
Bonner Str. 212, 53757 Sankt Augustin,
Tel. 02241/1656911,
Fax 02241/ 1656929,
E-mail: a.eickhoff@vsh-gmbh.de,

Anmeldeschluss ist der 27. Juni 2014

Powered by Zingiri, PHPlist