Der Film „Die Ökonomie des Glücks“ ist am Dienstag, 28. Januar 2014 in Kettwig zu sehen.

Der Filmabend mit anschließendem Gespräch findet von 19-21 Uhr im Gewölbekeller des Alten Bahnhofs, Ruhrtalstr. 345 statt. Die Initiative „Transition Town – Essen im Wandel“ und die Initiative für Nachhaltigkeit an der Universität Duisburg-Essen laden zu diesem Filmabend ein.

Der Film geht unserem Weltwirtschaftssystem auf den Grund und nähert sich
der Frage: Wie kann eine glückliche Zukunft aussehen? Zu Wort kommen dabei
Wissenschaftler/innen und Aktivist/innen aus der ganzen Welt. Mit einer beeindruckenden Deutlichkeit stellt er die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Zusammenhänge dar und zeigt Lösungswege auf. Produzentin und Koregisseurin ist die renommierte Wissenschaftlerin, Autorin und Trägerin des Alternativen Nobelpreises Helena Norberg-Hodge.

Der Eintritt ist frei, ein Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen für die Filmverleihgebühr ist erwünscht.

Weiteres zum Film:
http://www.braveheartsinternational.com/de/Filme/Die-Oekonomie-des-Gluecks

Powered by Zingiri, PHPlist