Rudolf Jelineks Begrüssung Schlusswort gegen Armut ... auf Nachfrage

NRW-Sozialminister Guntram Schneider beklagte am 20.4.2013 in Essen,



dass viele gut genießbare Nahrungsmittel weggeworfen würden.


Nicht kritisiert wurde, dass die Tafeln immer mehr Menschen damit versorgen, die wahrhaftig nichts wegzuwerfen haben.

Guntram Schneider zu Verschwendung beim Essen


Selbst Schulkinder und Kitas werden von der Essener Tafel beliefert. Hilfsbereitschaft und Engagement der Tafel-Mitarbeiter werden ausgenutzt dafür, die wachsende Armut zu beschönigen.
Guntram Schneider auf Nachfrage zu konkreten Maßnahmen gegen Armut



Das System der Tafeln ist eine einzige Anklage gegen die Armut!


Es gab eine Gratis-Kartoffelsuppe,


doch kaum hundert Meter entfernt gab es schon wieder leckeres Bezahl-Essen. Hmm.

Powered by Zingiri, PHPlist