Wind, Flaute oder Sturm

Donnerstag 5.Juli 16 Uhr: Mahnwache gegen die Verhaftung türkischer Gewerkschaftler …

Update 4.7.2012 23:05:
In Köln gibt es für die Freilassung der Inhaftierten GewerkschafterInnen in der Türkei-am 5.7 auch eine kleine Solikundgebung am Bahnhofsvorplatz von 17.00-19.00 Uhr, alle die sich auch solidarisieren wollen sind herzlich willkommen…
didf.de/wp-content/uploads/2012/07/didfKESK1.pdf

Am Donnerstag, den 12.7. findet in Duisburg auf der Einkaufsstr. von 16-18 Uhr eine Kundgebung statt. (Quelle: Email von DIDF)


am Donnerstag den 5.Juli wird um 16 Uhr in Essen auf der Porschekanzel eine Mahnwache gegen die Verhaftung zahlreicher Gewerkschaftler/innen in der Türkei stattfinden. Die Repressionen der AKP-Regierung gegen Gewerkschaftler, Arbeiter, Kurden, Journalisten und Linke hat sich in der Türkei in den letzten Tagen weiter verschärft. Die Verhaftungswelle gegen oppositionelle Organisationen, Intellektuelle und linke GewerkschaftlerInnen nehmen keine Ende. Antiterroreinheiten der türkischen Polizei haben am 25. Juni die Zentrale des Gewerkschaftsverbandes des öffentlichen Dienstes Kesk in Ankara sowie Gewerkschaftsbüros im kurdischen Diyarbakir und weiteren Städten durchsucht. Mindestens 71 Gewerkschaftler, darunter der KESK-Vorsitzende Lami Özgen sowie Vorstandsmitglieder der Lehrergewerkschaft und der Gewerkschaft der Kommunalangestellen wurden auf Grundlage des Anti-Terrorgesetzes festgenommen.

Nun ist es an der Zeit die undemokratische Politik der AKP-Regierung zu verurteilen und Solidarität mit den verhafteten GewerkschaftlerInnen der Zentrale des Gewerkschaftsverbandes des öffentlichen Dienstes KESK zu zeigen.

Hintergrundartikel zu der Situation in der Türkei: tuerkeiaktuell.wordpress.com/2012/06/25/gewerkschaftsfuhrer-von-kesk-festgenommen/

Powered by Zingiri, PHPlist