im Courage-Zentrum,

Goldschmidtstraße 3,

45127 Essen-Ostviertel


Für das eigenständige Bleiberecht für Frauen!

Einladung zum Solifest für und mit Nicole Semek am 1. Juli ab 16 Uhr im Couragezentrum Essen, Goldschmidtstraße 3.

Familie, Freunden, Verwandten, Nachbarn, Schul- und Arbeitskollegen sind willkommen.

Frauen Courage schreibt:

Helft mit, die Einladung überall zu verbreiten.

Wir feiern die ersten Erfolge, die auch für uns überraschend breite, deutschlandweite Solidarität mit einem Spektrum „von Religion bis Revolution“.

Und wir feiern den ersten, wenn auch kleinen Stein, den wir alle zusammen mit dem Erkämpfen einer „Duldung“ für Nicole aus dem Weg geräumt haben, wenn auch mit einem beschämenden Gefühl, dass es einen solchen Begriff für ein Menschenleben bei uns überhaupt gibt…Das wollen wir nicht länger dulden!

Auch darum gehts beim Fest:

Der Rechtsanwalt von Nicole kommt und wird uns alle Fragen beantworten, die wir zu diesem Thema haben. Und wir planen, was wir wie weiter machen, damit Nicole für immer hier bleiben kann, das eigenständige Bleiberecht für Frauen endlich festgeschrieben wird.

Es wird ein kulturvolles Fest, bei dem auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz kommen. Sie dienen v.a. der Spendensammlung für die Rechtsanwaltskosten.

Siehe auch: linksdiagonal.de/2012/05/22/sofortiges-eigenstandiges-bleiberecht-gefordert/

Nicole S. muss bleiben!

Informationen über den Kampf um das Bleiberecht von Nicole Semek

  • leckeres Essen
  • Musik
  • Kultur
  • Rechtsanwalt Frank Jasenski berichtet über die juristische Seite

Frauenverband Courage freut sich über Kultur-Beiträge
und Beiträge fürs Büffet freuen wir uns.

Frauenverband Courage, Essen (0201/1252659 oder 556323)

Powered by Zingiri, PHPlist