Auf einem Großplakat der SPD kämpft Hannelore Kraft mit Helm, Ohrenschutz, blendend weissen Zähnen und strahlendem Lächeln für Arbeitsplätze.

– DIE LINKE Kommentiert: Von Arbeit muss man leben können! Viele Beschäftigte haben in den letzten Jahren immer mehr leisten müssen, gleichzeitig sind die Löhne und Einkommen real gesunken. In keinem anderen europäischen Land wurde in den letzten zehn Jahren Arbeit derart entwertet. Immer mehr neue Jobs sind prekär. Minijobs, Leiharbeit und Ausbeutung von Praktikantinnen und Praktikanten nehmen zu. Das spaltet unsere Gesellschaft.

DIE LINKE steht im Kampf für höhere Löhne und gute Arbeit an der Seite der Kolleginnen und Kollegen. DIE LINKE fordert ein Verbot der Leiharbeit und einen gesetzlichen Mindestlohn von 10 Euro. Nur mit uns werden Menschen, die sich in ihren Betrieben wehren, auch weiterhin eine solidarische Unterstützung im Landtag haben. Höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen sind problemlos finanzierbar, wenn der Reichtum dieser Gesellschaft gerecht verteilt wird. Löhne rauf – Ihr seid es wert!

Auf einem anderen Großplakat meint Hannelore Kraft: „Kein Kind soll zurückbleiben“

DIE LINKE ergänzt: Bildung beginnt im Kindergarten. Kinder brauchen für ihre Entwicklung vielfältige Anregungen, Spielmöglichkeiten und vor allem auch: andere Kinder. Eltern möchten zudem Familie und Beruf miteinander verein-baren und brauchen dafür eine gute, verlässliche Kindertagesbetreuung.

Unser Ziel ist ein guter, gebührenfreier Kita-Platz für jedes Kind. Dazu brauchen wir eine gute pädagogische Qualität und entsprechend gut ausgebildetes Personal. NRW ist bundesweit das Schlusslicht in Ausstattung und Anzahl von Kita-Plätzen, insbesondere für Kinder unter 3 Jahren (U3). Jahrelang wurde nicht investiert und ausgebaut. SPD und GRÜNE sind wie vorher CDU und FDP beim Kita-Ausbau gescheitert.

Umso wichtiger ist es, dass endlich gehandelt wird. Nur mit der LINKEN wird es eine Reform der Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen geben, die keine Spar- und Mogelpackung auf Kosten der Kinder ist. Wir wollen eine gebührenfreie, gute Bildung für alle Kinder von Anfang an!

Powered by Zingiri, PHPlist