siehe auch: www.essener-friedensforum.de/

( linksdiagonal.de/2012/01/21/syrien-zwischen-demokratiebewegung-und-intervention/ )

Veranstaltung des Essener Friedensforums vom
18.4.2012 um 19h in der VHS Essen, Burgplatz 1

„Leben in der arabischen Welt ein Jahr nach den Umbrüchen“
Seit über einem Jahr protestieren viele Menschen in der arabischen Welt für Respekt, wirtschaftliche und politische Teilhabe in ihren Staaten, die von Königen, Oligarchien oder autoritären Systemen beherrscht werden. In Tunesien, in Ägypten und im Jemen mussten die langjährigen Präsidenten zurücktreten, in Libyen führte ein internationales militärisches Eingreifen zum gewaltsamen Wandel. In Syrien herrscht Bürgerkrieg. Über die Konflikte in anderen arabischen Staaten wird wenig berichtet.

Referentin: Karin Leukefeld, freie Journnalistin. Sie berichtet seit zwölf Jahren aus der arabischen Welt für Printmedien und Hörfunk. Seit 2010 ist sie in Syrien akkreditiert, von wo aus sie die Region bereist.
Einladung

Powered by Zingiri, PHPlist