1 Jahr Fukushima und die Folgen
Ein Öffentliches Symposium

Die Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs und die Deutsch-Japanische Gesellschaft Dortmund organisieren am 11. Februar ein gemeinsames Symposium. Neben Einblicken in den Alltag und die Sorgen der Menschen in den betroffenen Regionen werden Ärzte und Wissenschaftler in verständlicher Form über die gesundheitlichen und ökologischen Folgen des mehrfachen Super-GAUs von Fukushima sprechen. Es wird viel Raum für Fragen geben und Zeit zum diskutieren. Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen und findet am 11. Februar zwischen 16:00 und 18:00 in der NRW Auslandsgesellschaft in Dortmund statt. Datum: Samstag, der 11. Februar 2012, 16:00-18:00
Ort: Regionale Auslandsgesellschaft
Steinstr. 48
44147 Dortmund
(2 Min zu Fuß vom Dortmunder Hbf)

Powered by Zingiri, PHPlist