Presseinformation 8. Juni 2011
überparteiliches Essener Wahlbündnis für
A
lternative Unabhängige Fortschrittliche Kommunalpolitik

Goldschmidtstr. 3  45127 Essen
Tel. 8908210 oder 32 38 00
www.essen-steht-auf.de

Internationales Pfingstjugendtreffen auf der Trabrennbahn –„Zukunftsdemo“ am Samstag in Essens City

Am Pfingstsamstag und -sonntag steigt das 15. Internationale Pfingstjugendtreffen zum dritten Mal auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen, direkt an der Stadtgrenze zu Essen-Katernberg. Erwartet werden an beiden Tagen tausende Jugendliche, Kinder und Gäste aus der Umgegend, bundesweit und aus aller Welt.
„Umweltbewusst und internationalistisch“ ist das Motto, unter dem in verschiedenen „Treffpunkten“ und auf der Hauptbühne interessante Veranstaltungen, Diskussionsrunden ebenso wie Mitmachspiele und Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche stattfinden. Dazu ein Song-Contest und Musik aller Stilrichtungen. Sport und Spiel kommen mit einem Fußballturnier und einem großen Geschicklichkeitsrennen „Spiel ohne Grenzen“ nicht zu kurz. Kulinarisches aus aller Welt rundet das Treffen ab.
Das Pfingstjugendtreffen gilt als größtes selbst organisiertes Kinder- und Jugendfestival auf antifaschistischer Grundlage. Der Eintritt ist frei, für größere Aktivitäten wird ein kleiner Beitrag erhoben. Auf dem Gelände ist auch das Übernachten im eigenen Zelt gegen kleines Geld möglich.
Am Samstag, 10.00 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz findet als Auftakt eine bundesweite „Zukunftsdemonstration“ in der City statt. „Essen steht AUF“, Unterstützer des Pfingstjugendtreffens, hat dafür die Initiative ergriffen. Die Polizei möchte die Demonstration aus der Fußgängerzone heraushalten und auf Neben- und Seitenstraßen führen. Dazu Dietrich Keil, AUF-Ratsherr und Anmelder der Demo: „ Wir sind als Veranstalter auch im Interesse anderer Demonstrationen im Herzen des Ruhrgebiets nicht bereit, diese Einschränkung hinzunehmen und haben Einspruch erhoben. Die Zukunft der Jugend gehört nicht in Nebenstraßen. Wir laden Familien, Jugend und Kinder, Gruppen und Cliquen herzlich ein, ihre Forderungen und Wünsche für ihre Zukunft auf die Straße zu tragen.“
Abschlusskundgebung ist um 11.30 wieder auf dem Willy-Brandt-Platz, bevor um 14.00 Uhr auf der Trabrennbahn das Festival eröffnet wird.

Mit der Bitte um Berichterstattung
und freundlichen Grüßen

Dietrich Keil, Ratsherr „Essen steht AUF“
Bodo Urbat, Vorstandssprecher,

— Siehe auch: http://www.lokalkompass.de/gelsenkirchen/politik/internationales-pfingstjugendtreffen-auf-der-trabrennbahn-gelsenkirchen-d66072.html

Powered by Zingiri, PHPlist