Einladung: Mobilität-Werk-Stadt Samstag, 15. Januar 2011, in Essen

Der Runde UmweltTisch Essen (RUTE) und das Netzwerk Bürgerinitiativen laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur öffentlichen Mobilität~Werk~Stadt für das Ruhrgebiet ein. Mit aktiver Bürgerbeteiligung soll sie am 15. Januar 2011 im Burg-Gymnasium in Essen stattfinden. Es sind Impuls-Referate von Professor Christoph Zöpel (Landesverkehrsminister NRW a. D.), Professor Jörg Schönharting (Verkehrsinfrastrukturplanung) und Professor Heiner Monheim (Spezialist für umweltfreundliche und stadtverträgliche Verkehrskonzepte) vorgesehen. Anschließend entwickeln Bürgerinnen und Bürger in Arbeitsgruppen zusammen mit weiteren Experten Vorschläge für ein Mobilitätskonzept mit BürgerInnen-Beteiligung. Thema sollen Möglichkeiten zur Verbesserung der Verkehrssituation unabhängig von Autobahnbau sein.

Bitte um Unterstützung:

aus einer Email:

Wanted: Deine Online-Unterschrift als Unterstützer/in

Tragen Sie sich, trage Du Dich bitte in die Unterstützerliste auf der Homepage des“Netzwerks Bürgerinitiativen“ ein.

Mit Ihrer Unterschrift unterstützen Sie die Grundforderungen des Netzwerks Bürgerinitiativen:
* für die Entwicklung eines Mobilitäts- und Verkehrskonzeptes zur Verbesserung der Verkehrssituation im Ruhrgebiet.
* gegen den Bau einer neuen Transit-Autobahn A44/A52 durchs mittlere Ruhrgebiet einschließlich Essen, Bottrop, Gladbeck und Mettmann.

Eine neue Autobahn würde die Lebensqualität in den betroffenen Städten und Stadtteilen dramatisch verschlechtern. Viele sind mit uns einer Meinung, da sind wir uns sicher, aber erst wenige haben dies bisher bekundet. Das können Sie, kannst Du ändern!

Bis zum 15. Januar 2011 wollen wir die Zahl der uns unterstützenden Personen von derzeit etwa 75 erheblich steigern. Denn an diesem Tag führen wir die für alle Bürger öffentliche Veranstaltung „Mobilität~Werk~Stadt“ in Essen durch. Die Website hat es in sich: http://www.transit-autobahn.de/

– anschauen,  hier eintragen: http://www.transit-autobahn.de/transit/node/49
und gleich weiterempfehlen !!!

In dem Netzwerk arbeiten sieben Bürgerinitiativen aus Essen, Bottrop, Gladbeck und dem Kreis Mettmann zusammen. Aus Essen sind dies „Wege für Essen,“ Bürger für Dilldorf“ und „Stoppt A 52 Essen“.

Beste Grüße und vielen Dank im voraus
Joachim Drell (Sprecher der BI Stoppt A 52 Essen) für das Netzwerk

Powered by Zingiri, PHPlist